Startseite > Allgemein > Der Antichrist und die römisch-katholische Kirche haben was gemeinsam?

Der Antichrist und die römisch-katholische Kirche haben was gemeinsam?

 

 

http://translate.google Originalartikel engl.

Der Antichrist wird in der Regel als ein militanter Atheist, der dreisten gegen das Christentum. Kommunismus wurde als ein System, weil der Antichrist seine offene Unterdrückung des Christentums. Es ist nicht überraschend, dass, wenn sie endlich zu sprechen, ihre Köpfe, die rumänische Leute, die leiden unter ihm für 24 Jahre fordert ihre abgesetzten Präsidenten, Nicholae Ceausescu „, der Antichrist.“ Das ist der Grund, warum sie sich Weihnachten als Tag passend für die meisten führen ihn und seine Frau Elena vor einem Brand Kader, nachdem sie für schuldig gefunden Ermordung von mindestens 60000 Rumänen und raubt das rumänische Volk von mehr als 1 Milliarde Dollar. Http://i.am/jah/xmas.htm

Natürlich Ceausescu war nicht der Antichrist. Sein Widerspruch zu Christus und Sein Evangelium ist viel zu offensichtlich. Obwohl es kann bedeuten „gegen“, in der griechischen Präfix gegen bedeutet auch, „ein Ersatz für“ oder „in den Ort.“ Dies ist in der Tat, die Art und Weise, in der die Bibel präsentiert der Antichrist. Anstatt die Ablehnung Christi, wird er sich als Christ und somit wird pervertieren, anstatt offen gegen das Christentum. Er wird ein „falscher Christus“ (Mt 24:24, usw.), bietet eine „Counterfeit“ eine falsche und „positiv“ Christentum für alle annehmbar sind.

http://i.am/jah/xmas.htm

http://jahtruth.net/emmau2.htm

Zweifellos die Grundlage für die römisch-katholische Kirche (RCC) und der Evangelischen Religionen „, in der sie gebar ist auf bestimmte unveränderliche Wahrheiten… oder ist das? Auf einem harten Blick auf einige der grundlegenden Lehren in der Kirche und allen christlichen Religionen zeigt auf der Grundlage einer Reihe von Unstimmigkeiten und Missverständnisse. Die krassen Gegensatz zwischen der Bibel und der offiziellen Doktrin RCC deutet darauf hin, dass die meisten (wenn nicht alle) der grundlegenden Regeln werden im Irrtum.

Was folgt, ist eine scripturally – auf der Grundlage, objektiven Prüfung dieser grundlegenden Lehren für die Überprüfung.
Rom Perversion der Zehn Gebote
Es ist klar zu erkennen, daß Rom völlig fehlt das Zweite Gebot und teilt den Zehnten in zwei! Professor Arthur Noble

Sie werden zu Verwirrung zusammen, die Macher von Idolen.

(Jesaja 45:16)

In der Mathematik der Kirche von Rom, zehn minus eins gleich zehn! Dies ist weder ein Wunder noch ein beschwörend – Trick, sondern eine offene und zielgerichtete Täuschung sowie eine bewusste Verdrehung des Wortes Gottes. Es wird durch das Löschen der zweiten Gebot, und das zehnte in zwei Teile.

Im Hinblick auf die Entschuldigung brutto Götzendienst, auf denen ihr System der Anbetung ist, ist die Kirche von Rom zu löschen, das Zweite Gebot, das verbietet die Anbetung der Bilder:

„Du sollst nicht machen dir jede geschnitzt Bild, oder das Abbild einer Sache, die oben im Himmel, noch von dem, was in die Erde unter, oder die im Wasser unter der Erde: Du sollst nicht beugen dich zu ihnen, Noch dienen ihnen: Ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Ungerechtigkeit der Väter auf die Kinder zu der dritten und vierten Generation von ihnen, dass mich hassen; Und Barmherzigkeit zu Tausenden von ihnen, dass die Liebe mich, und meine Gebote. “ (Bsp. 20:4-6) http://i.am/jah/comand.htm

Natürlich, wenn gefordert, die selbst bekennende „Heiligen Mutter Kirche“ vehement bestreitet, daß sie praktiziert Bild – Anbetung, aber betrachten Sie folgendes aus § 1161 des Katechismus der Katholischen Kirche, die verstärkt die Lehre des Siebten Ökumenischen Rates der Nicea
(AD 787) Bilder:

Warum Were Königin Victoria’s Diaries zerstört und dann Rewritten?

Der einzig wahre Geschichte in der Bibel. Alles andere ist Propaganda Regierung. Http://i.am/jah/kofkad.htm

http://www.cfpf.org.uk/articles/background/victoria.html

Von Michael Roll

Das erste, was wir feststellen, wenn wir sprechen indoktriniert Christen ist, dass sie wissen nichts über ihre Religion. Zum Beispiel, versuchen Sie es bitte ein irischer Person genau zu erklären, was ein Katholik oder Protestant ist, und er oder sie würde nicht einen Anhaltspunkt. Sogenannte Christen nur wissen, was sie wollen ihre Priester, um dies herauszufinden. Sie Gesang, was sie haben die Erlaubnis zu erhalten, wie zahme Papageien

  1. 20. Dezember 2007 um 10:40

    @ Gedankenfrei,
    Lass mich noch auf das Besagte und von der römisch-katholischen Kirche ausgehandelte „Religionsedikt“, den „Kuhhandel“ kommen, das in Mailand 312 n. Chr. ausgehandelt und von ihnen wie von der weltlichen Macht Roms ausgehandelt und unterschrieben wurde.

    Es besagt, dass die eine wahre Christliche Religion, mit ihrer einzig wahren Thelogie des lebendigen Gottes und des Heiligen Geistes, die mit Christus aus dem Schoss des lebendigen Gottes mit auf die Erde und zu allen Menschen gekommen ist,für die Christus seine Leben gelassen hat,
    Den damaligen „römischen Religion,mit ihrer importieren Gottheiten aus Ägypten, der „IRIS und der ISIS“ den Hirten -religionen und der von Rom besiegten Heiden mit ihren Heiden -Religionen,GLEICHGESTELLT werde, Welches vor unserem lebendigen und allezeit gegenwärtigen, dreimal Heiligen Gott, als der größte VERRAT GOTTES,JESU CHRISTI und Beleidigung des Heiligen Geistes bezeugt wird durch seinen Heiligen Geist, dem Geist der Wahrheit.
    Hierbei und Hierdurch, wurde auch der von Apostel Paulus den Thessalonischer niedergeschriebene „ABFALL von GOTT“ und „Mensch der SÜNDE“ den Wiedergeburtschristen, damals bis heute offenbart.
    Gehet aus von ihnen und lasst nur Christus Euer Lehrer, Hirte, Bischof, Apostel und Tür in das Reich Gottes sein, der da sagt:“Siehe ich stehe vor der Tür/Weltentür und mein Lohn mit mir“!Frieden allen die Gott lieben aus reinem Herzen und Absichten. Peter S.

  2. 15. Dezember 2007 um 20:44

    @ „Gedankenfrei“ und
    Liebe zu der Wahrheit Gottes, die in seinem Heiligen Geist, dem Geist der Wahrheit enthalten ist,bekommt nur der sagt Pertus, als er den Heiligen Geist zu Pfingsten empfangen hat, der Gott und dem Heiligen Geist gehorsam ist. Hier steht nichts von der Bibel und Christus hat sie nicht gestiftet, um als Richtschnur und Betriebsanleitung für den von Menschen gemachten Christen zu gelten.
    Kurz gesagt was Christus gesagt hat und das allein gilt und nicht das,was der Past oder ein anderer selbstberufener und von Fleisch und Blut gewählter „Geistlicher“ angibt: „IHR werdet den Heiligen Geist empfangen und ER wird euch leiten, unterrichten und euer Tröster sein“!
    Der Abfall von Gott des damals sogenannten Christentum, fand statt, spricht Gott der Herr und sein Heiliger Geist bis HEUTE: Als die weltlichen Bischöfe in Rom, im Jahre 312 n.Chr.Das mit der weltlichen Macht Roms,
    1.Das „Religionsedikt“ ausarbeiteten, weil sie zu Feige waren den Namen des lebendigen Gottes und seinem Christus zu bekennen vor allen Menschen, deshalb machten sie und willigten sie ein in den Kuhhandel mit der weltlichen Macht Roms:
    Die Religion des lebendigen Gottes und seine einzig wahre Theologie, die nur im Heiligen Geist verkündigt werden darf, von Christus berufenen, zubereiteten, erwählten und lgitimierten Jünger, Aposteln und Propheten. Vom Papst kündet weder Gott noch sein Heiliger Geist in unserer Zeit.
    2. Der Abfall fand auch statt, durch die Verfolgung der damaligen Wahren Gemeinden Gottes und Jesu Christi, als die katholischen Bischöfe in Rom, alle anderen diese Gemeinden in Jerusalem, Antiochien, Griechenland. dem heutigen Türkei mit seinen Provinzen wie Bithynien, Galatien,Kapadocien, Phrygien, unter die Herrschaft Roms bringen wollteb und auch taten durch die weltliche Macht Roms!
    Hier Erinnere ich insbesondere die Bergvölker, die MONTANISTEN in Phrygien, die bevorzugt waren und prädistiniert, als wahre Propheten des lebendigen Gottes zu gelten gleich den Hirten unter dem Volk Israels und Alten Testament.
    Diese Verfolgungen bis zur totalen Vernichtung des wahren Prophetenvolkes der Montanisten dauerte von etwa 200 n.Chr. bis 600 n.Chr.
    3. Weitere Früchte, Werke und Auswirkungen eines wahren und offenbar gewordenen Antichristen, der unter Missbrauch des heiligen Namen Gottes,Jesus Christus und des Heiligen Geistes sein Unwesen treibte auf Erden unter dem Schutz der weltlichen Macht, bei denen er sich bis heute eingeschlichen und eingekauft hat unter allen Völker, Sprachen und Nationen, waren die von ihnen inizierten Kreuzzüge.
    4.Dann die Verfolgung der Andersdenkenden und Anderlebenden von dieser Zeit bis um 1700 n.Chr.(Insbruck) durch die Verbrennung dieser Menschen auf dem Scheiterhaufen, Kerker und Verbannung.
    Nichtgefärbte Historiker und Geschichtsforscher nennen ein Zahl von fast 6 Millionen Menschen in Europa, siehe auch das Buch von Bernd Rill:Die Inqusition, rerschienen in IDES Verlag,Puchheim, woran mehrere Professoren gearbeitet haben.
    5. Dann ERinnere ich an die Ausrottung und Verfolgung der Eingeborene in Übersee, von Süd bis Mittelamerika, hier ist die Rede von 15 Millionen von Menschen, die dem Größenwahn und Habsucht der katolischen Kirche, zum Opfer gefallen sind, um des Goldes und anderen Landesschätze, durch Cortes und Pizarro zum Opfer gefallen sind. Zwei ausgesuchte Priester der katholischen Kirche, hetzten die Soldaten, Söldner und Kriegsknechte auf die harmlos dahinlebenden und freundlich entgegen kommenden Menschen.
    „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“ sagte Christus und meinte die falschen Propheten, Mietlinge, Blinde Blindenleiter und Antichristen dieser erde, die es schon unter den Urchristen gab und von Johannes, Paulus und (Judas, nicht dem Verräter Jesu) erwähnt wurden in ihren Hirtenbriefen.
    NIEMAND ist ein Christ noch ein Kind Gottes, der nicht für Gott durch Christus und seinem Geist, wiedergeboren ist und die Stimme des wahren Hirten Jesus Christus hört und folgt in seinem Innern.
    NIEMAND ist ein Stellvertreter Gottes noch Jesu Christi auf Erden, der nicht so lebt und vom Geist des Vaters, so erfasst und unterrichtet wird die ihm offenbarte Theologie des lebendigen Gottes zu verkündigen durch den Heiligen Geist, wie Jesus Christus auf Erden ,der wahre Sohn und Prophet des lebendigen Gottes. Siehe ich komme und das Gericht mit mir,Jesus Christus.
    So weit meine lieben Freunde, so ihr den wahren Christus gefunden habt. Dieses schreibt euch einer, der freiwillig an die 45 Jahre außerhalb aller von Gott abgefallenen und von Gott verworfenen Religionen, Kirchen, Tempeln und Sekten dieser Erde lebt.
    Der nicht wie Paulus, von Menschen zu einem Christen gezeugt und gemacht/geboren wurde, sondern von Gott selber,
    Der nicht von Menschen, Fleisch und Blut, zu einem Theologen, in aller Weisheit Gottes gelehrt und unterwiesen wurde, sondern von Gott selber, dem Christus, viele mal offenbar wurde in den Anfechtungen und Schwierigkeiten des täglichen Lebens in unser, ach so „frommen“ Gesellschaft und von Gott, nie anerkanntem „Christentum“!
    So weit bis heute, vielleicht hören wir voneinander?
    Peter Semenczuk
    Autor und Herausgeber christlich- theologischer Publikationen und Bücher im Selbstverlag und Internet.(Kostenlos, wie auch Christus geboten hat!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s