Startseite > Gentechnik > WAS GEGEN UNS ARBEITET

WAS GEGEN UNS ARBEITET

GENETISCH VERÄNDERTE ORGANISMEN – FORSCHUNG UND PRODUKTION
Monsanto, Dow Chemical Company (Amerika) NOVARTIS (Schweiz)

GETREIDE-INDUSTRIE
Terminal Grain Handling Facilities, Cargill, Cenex Harvest States, Archer Daniel Midland (ADM), General Mills, Louis Dreyfus und ConAgra.
Diese sechs amerikanischen Unternehmen beherrschten 2002 ganze 74% des amerikanischen Marktes.

GETREIDE-EXPORT
Cargill-Continental Grain, ADM, Zen Noh

Diese drei Unternehmen beherrschten 2001 ganze 81% des Marktes.

SOJABOHNEN-EXPORT
Cargill-Continental Grain, ADM, Zen Noh
Diese drei Unternehmen beherrschten 2001 ganze 65% des Marktes.

MEHL-MÜHLEN
ConAgra, Cargill, General Mills
Diese drei Unternehmen beherrschten 2002 ganze 61% des Marktes.

VERPACKTES RINDFLEISCH
Tyson, ConAgra, Cargill, Farmland National Beef Pkg. Co.
Diese Unternehmen produzierten im Jahr 2000 ganze 81% des Rindfleischverbrauchs.

VERPACKTES SCHWEINEFLEISCH
Smithfield, Tyson, ConAgra, Cargill, Farmland Industries und Hormel
Diese sechs amerikanischen Unternehmen beherrschten 2001 ganze 75% des Marktes.

SCHWEINEFLEISCH PRODUKTION

Smithfield Foods, Premium Standard Farms (ContiGroup), Seaboard Corporation und Triumph Pork Group – diese Unternehmen verfügten 2001 über insgesamt 12,5 Millionen weibliche Schweine für ihre Zucht.

HÄHNCHEN
Tyson Foods, Gold Kist, Pilgrim’s Pride und ConAgra
Diese Unternehmen beherrschten 1998 insgesamt 49% des Marktes.

LEBENSMITTEL EINZELHANDEL
Kroger Co., Wal-Mart, Albertson, Safeway.
Diese Unternehmen beherrschten 2001 insgesamt 38% des Marktes.

Die Erlöse aus Produktion, Verarbeitung, Vertrieb und Verkauf von Lebens- und Nahrungsmitteln liegen in den Händen einiger weniger amerikanischer und ausländischer Unternehmen. Sie kontrollieren Zucht und Anbau und deren genetische Veränderung, die hormonellen und genetischen Veränderungen bei Rindern, Geflügel und Schweinen. Da Beängstigende ist, dass sie durch das Gesetz nicht verpflichtet sind, dem Verbraucher offen zu legen, was sie getan haben um die Ernte zu vergrößern und welche Menge an Stoffen pro Tier sie verabreicht haben. Sie legen selbst die Preise dafür fest, was sie unabhängigen Landwirten und Genossenschaften zahlen und da es nicht allzu viele Einzelhändler gibt, diktieren sie im Grunde auch, welchen Preis die Einzelhandelsketten für diese Produkte zahlen müssen.

Alle von diesen Unternehmen seit den 1990er Jahren produzierten Getreide sind bezüglich ihrer ursprünglichen Form genetisch verändert worden und werden in ihren Laboratorien kontinuierlich weiter verändert. Selbst unabhängige Landwirte und Genossenschaften benutzen dieses Saatgut.

Genetisch verändertes Getreide wird zusammen mit Wachstumshormonen an Vieh verfüttert. Außerdem werden seit Mitte der 1990er Jahre mehr und mehr genetisch veränderte Tiere für den menschlichen Verzehr gezüchtet.

Es gibt noch mehr Zusatzstoffe, die dann später in den die Nahrungsmittel verarbeitenden Betrieben zugesetzt werden, wie Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker wie z. B. Natriumglutamat.

Die meisten Verarbeitungsbetriebe benutzen das normale Leitungswasser, d. h. Es landen auch Chlor und Fluorid in den Nahrungsmitteln.

WIE LANGE KANN MAN DER ART VERARBEITETE NAHRUNGSMITTEL ESSEN BEVOR MAN KRANK WIRD?

Die amerikanische Bevölkerung hat diese tödliche Kost nun bereits seit mindestens 13 Jahren gegessen und wir sehen nun bereits eine Explosion im Bedarf nach mehr Krankenhäusern, denn die so genannten “Baby Boomer” erreichen nun langsam das Alter von 62. Jedes größere Krankenhaus in der Umgebung von Sacramento betreibt inmitten einer Rezession im Bausektor große Expansionsprogramme. Die Betreiber dieser Krankenhausgesellschaften müssen wohl etwas wissen, was die allgemeine Öffentlichkeit nicht weiß oder sie würden nicht in so großem Stil ihre Räumlichkeiten erweitern. Eine Epidemie der Alzheimer-Krankheit fegt durch die Bevölkerung und ich möchte die folgende Statistik über diese Krankheit anfügen, herausgegeben 2008 von der Amerikanischen Stiftung Gesundheitsförderung: „Die Alzheimer-Krankheit ist eine fortschreitende, irreversible Gehirnstörung, deren Ursache nicht bekannt ist und für die es kein Heilmittel gibt. Sie greift langsam an und zerstört langsam die Denkfähigkeit ihrer Opfer.

Zu den Symptomen der Krankheit gehören Verlust des Erinnerungsvermögens, Verwirrung, Beeinträchtigung des Urteilsvermögens, Persönlichkeitsveränderungen, Desorientierung und ein Verlust der Sprachfähigkeit. Immer tödlich ausgehend ist die Alzheimer-Krankheit die am meisten verbreitete Form irreversibler Demenz. Es wird angenommen, dass mehr als 4,5 Millionen Amerikaner unter der Alzheimer-Krankheit leiden und bis zum Jahr 2050 könnte sich die Zahl auf 13,2 Millionen erhöhen. Jedes Jahr sterben ungefähr 65.800 Opfer an der Krankheit und 350.000 neue Fälle werden diagnostiziert. Amerika ist nicht das einzige Land, das sich mit diesem schrecklichen Leiden auseinandersetzen muss. In jeder Nation mit erhöhter Lebenserwartung ist auch die Anzahl an Alzheimer-Erkrankungen angestiegen. Die Alzheimer-Krankheit verbreitet sich tragischerweise immer mehr. Es wird geschätzt, dass derzeit weltweit 26 Millionen Menschen an Alzheimer erkrankt sind.

Es wird angenommen, dass sich diese Zahl bis zum Jahr 2050 auf mehr als 106 Millionen Menschen erhöht.“ Ist die Zunahme der Alzheimer-Krankheit sowie von Brustkrebs, Darmkrebs und allen anderen Arten von Krebs die Folge irgendeines unbekannten Faktors? Ist es nicht möglich, dass irgendetwas mit unserer Nahrung nicht stimmt? Und was ist mit Diabetes, Herzinfarkten, Schlaganfällen, Arthritis etc.? Die offizielle Erklärung ist, dass die Menschen nun länger leben und dass es deshalb mehr Krankheiten gibt. Doch was ist mit der großen Anzahl von Menschen, die bereits in ihren 40er und 50er Jahren an eine Reihe verschiedener Krankheiten leiden und ihnen oftmals auch erliegen? Warum sind so viele junge Menschen fettleibig? Fettleibigkeit wird auf einen Mangel an Bewegung und Junk Food zurückgeführt, doch warum sind Amerikaner im Allgemeinen fettleibiger als andere Nationalitäten?

DAS IST ES, WAS GEGEN UNS ARBEITET

Der durchschnittliche Amerikaner, der nach 1960 geboren wurde, hat in seiner frühen Kindheit 17 bis 22 Impfungen bekommen. Jeder, der beim Militär gedient hat, musste sich sogar noch mehr Impfungen verpassen lassen. Wenn du jedes Jahr die beworbenen Grippeschutzimpfungen bekommen hast, befindet sich eine enorme Kombination von Quecksilber, Aluminium und Toxinen in deinem Körper. Zusätzlich bist du noch mit Natriumglutamat angefüllt durch die Speisen, die du im Supermarkt kaufen kannst und die die in den Restaurants serviert werden. Fast-Food-Ketten wie KFC, Wendy’s, Burger King, McDonalds, Wienerwald, Pizza Hut und Grillmaster sind alle gerne bereit, dir minderwertige Speisen zu verkaufen. Der Durchschnittsamerikaner spült dann noch sein giftiges Essen mit Soft Drinks herunter, wodurch noch mehr Toxine in den Körper gelangen. Wenn du ein Raucher bist solltest du wissen, dass jede Zigarette mit mehr als 700 toxischen Zutaten voll gepackt ist damit du abhängig davon bleibst. Nikotin wird nur zu dem hinzugefügt, was bereits in dem Tabak ist, um dem Raucher ein dauerhafteres Hochgefühl zu vermitteln.

Wenn du noch Alkohol und Kaffee zu diesem giftigen Gemisch hinzufügst, ist es ein Wunder, dass doch noch so viele Amerikaner so lange leben wie es der Fall. Wenn du zum Zahnarzt gehst um deine Zähne plombieren zu lassen hat man dazu gewöhnlich Amalgam benutzt, was für den Rest deines Lebens Quecksilberdampf in deinen Körper ausdünstet. Wir bezahlen einen Preis. Fettleibigkeit ist eine Epidemie in den Vereinigten Staaten und Diabetes erfasst Millionen von Amerikanern schon in jüngeren Jahren. Diabetes ist eine durch die Ernährung bedingte Krankheit, die sprunghaft zunimmt und unsere medizinischen Kliniken überlastet. Krebs und Herzkrankheiten sind im Anstieg begriffen und Millionen Amerikaner sterben in ihren 40er Jahren. Die Anzahl der Krebserkrankungen bei Kindern steigt ebenfalls. Und die finstere Krankheit Alzheimer trifft mehr und mehr Familien. Es ist eine schreckliche Krankheit, die auch in meiner Familie zugeschlagen. Sobald bei einer Person die Diagnose Alzheimer gestellt wurde, erfasst eine schreckliche Angst diesen Menschen, denn er stürzt in einen finsteren Abgrund des Gedächtnisverlustes und wird schließlich zu einem lebenden Toten, der nicht mehr weiß wer er ist und nicht einmal mehr einen engen Familienangehörigen erkennen kann.

Der Kranke muss wie ein Hund gebändigt werden, denn er wird sonst umherwandern und sich in alle möglichen Probleme bringen. Wenn schließlich der Tod kommt ist es eine Erleichterung sowohl für den Patienten als auch für seine Familie. Die Kosten für die Versorgung eines Alzheimer-Patienten sind enorm und fressen die Finanzen der betroffenen Person und ihrer Familie auf. In der Umgebung von Sacramento erweitert jedes größere Krankenhaus in einer zeit wirtschaftlicher Bedrängnis seine Räumlichkeiten. Einige verdoppeln sogar ihre Bettenkapazität weil die Verwalter wohl etwas wissen, was die allgemeine Öffentlichkeit nicht weiß – und das ist die Tatsache, dass die “Baby Boomer” in die Jahre kommen. Mit den Jahren werden sie immer kränker. Immerhin haben sie den mit Natriumglutamat gewürzten Schweinefraß gegessen, der von den habgierigen Nahrungsmittel- und Pharmakonzernen zubereitet wurde und ihn mit Drinks herunter gespült, die voller Phosphor, künstlicher Farbstoffe und Süßstoffen steckten.

_

_

_

_

Quellen:
“MULTI- NATIONALE, KONZENTRIERTE
NAHRUNGSMITTELVERARBEITUNG, MARKETING SYSTEME UND DIE
LANDWIRTSCHAFTSKRISE” von Dr. William D. Heffernan und Dr. Mary K.
Hendrickson von der Universität Missouri aus dem Jahr 2002  entnommen.

Grafik im Kontet
http://www.fruchtweinkeller.de/Wine/Images/brod.jpg




  1. Jan
    22. März 2009 um 16:55

    @ Ihr habt die Chemiebomber (Chemtrails) vergessen. Die scheinen es sehr eilig zu haben oder den Drahtziehern läuft die Zeit davon. Seit Freitag beobachte ich hier in Berlin den Himmel. Die Dinger düsen unentwegt hin und her. Wenn mir einer erzählt, das dies normale Kondensstreifen, dann behaupte ich die Jungfrau Maria zu sein. Die Streifen werden ja immer dicker und breiter. Ich hab mal ne Liste gesehen, was für eine Mischung das sein soll. Bin aber kein Chemiker. Nur: Gesund ist das auf keinem Fall. Lebenmittel reichen denen wohl nicht aus uns zu vergiften. Durch die Luft geht das ja auch wunderbar.
    Ich könnte platzen vor WUT.
    Trotzdem noch einen schönen Sonntag.
    Gruss
    Jan

  2. zdago
    22. März 2009 um 14:37

    @Der durchschnittliche Amerikaner, der nach 1960 geboren wurde, hat in seiner frühen Kindheit 17 bis 22 Impfungen bekommen. Jeder, der beim Militär gedient hat, musste sich sogar noch mehr Impfungen verpassen lassen.

    Und als Zugabe das Golfkrieg-Syndrom. Die Bbelohnung der Finanzwelt.
    mfg zdago

  3. Earthling
    21. März 2009 um 22:13

    „Zwei Schweitzer Wissenschaftler haben eine Methode erfunden um Landwirtschaft und Fischzucht Chemie/Pharmafrei betreiben zu können.“

    Eine Reportage der Sendung „Report“, die 1988 ausgestrahlt wurde.
    Bei den Sendern ist diese Folge nicht mehr zu bekommen.

    Der Urcode

    und den Schaltplan

  1. 24. Juni 2009 um 07:56
  2. 22. März 2009 um 20:13

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s