Startseite > Allgemein, Gesellschaft, Medien, Multimedia, Staatenbund / Kolonie > • DER BUNDESREGIERUNG VERTRAUEN? •

• DER BUNDESREGIERUNG VERTRAUEN? •

Anne Will hatte wieder interessante Gäste geladen. Um auf den Punkt des eigentlichen Themas zu kommen, wird den Schönwettermachern des Abends wieder mal die Plattform des deutschen Fernsehens geboten, um den Bürger zu beruhigen, der Bundesregierung zu vertrauen. Die Spareinlagen sind „sicher“, so die Bundeskanzlerin Angela Merkel. Es sei daran erinnert, dass mal jemand sagte, „…niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten…“. Zugegeben, dass ist schon etwas länger her. Wie wäre es denn hiermit? “Die Renten sind sicher“, so schallte es vertraut aus herrschenden Lager. Michael Winkler bringt es auch hier wieder auf den Punkt, und schreibt:

Wir sollen einer Frau vertrauen, deren Vater es geschafft hat, als christlicher Pastor bei einem atheistischen Regime in so hohem Ansehen zu stehen, daß seine Tochter studieren durfte? Einer Frau, die in der DDR eine hoffnungsvolle Parteikarriere hingelegt hatte und zu den Reisekadern gehörte? Einer Frau, die den Namen eines Mannes trägt, mit dem sie nicht mehr verheiratet ist, anstatt den Namen ihres Vaters oder ihres derzeitigen Lebensabschnittspartners? Einer Frau, die sich nahtlos von DDR-Funktionärin auf BRD-Familienministerin umfärben konnte, geschieden und ohne Kinder? Die als Umweltministerin ein Dosenpfandgesetz erlassen hat, das sieben Jahre nachgebessert werden mußte? Einer Frau, die ihren Mentor Kohl kaltblütig in die Wüste geschickt hat? Einer Kanzlerin, welche die Verantwortung für Israel über alles stellt?

Wie viel Geld ist Ihnen Ihr Vertrauen zu dieser Kanzlerin wert? Die Dame verwechselt schon mal Brutto mit Netto, hat nicht einmal das Kirchhoffsche Steuerkonzept verstanden, mit dem ihre Partei in den Wahlkampf gezogen ist, droht mit der Abschaffung von Demokratie und sozialer Marktwirtschaft, hat die größte Steuererhöhung aller Zeiten in Deutschland durchgeführt und fällt mehr durch Frisur und Kleidung auf, als mit politischen Leistungen. Der Staatshaushalt der Schuldenrepublik Deutschland ist seit 1969 überzogen, jeder Finanzminister nimmt immer mehr Schulden auf. Und dieser Staatshaushalt soll Bankpleiten auffangen können? Er soll sogar noch die Spargelder der Bürger garantieren? Langen Sie doch mal einer splitternackten Frau in die Tasche!

Aber wenn Sie trotz allem der Kanzlerin vertrauen wollen, tun Sie das ruhig.

Wer noch bei klarem Verstand ist, der muss dem zustimmen. Jahrelang war Rendite die einzige Maxime, nach der die Mehrzahl der Banker gehandelt hat. Ihr Glaubenssatz hieß „Selbstregulierung des Marktes“. Doch kaum ist das System zusammengebrochen, muss die Firma Deutschland“ es richten. Vielmehr, der Steuerzahler, dass „Personal“ der BRDeutschland. Wenn man darauf achtet, wie oft in der Sendung von der „NATION“ gesprochen wird, also dass was einem Staat die Legitimität verleiht. Staat und Souveränität entsteht nur aus der vollkommenen Freiheit eines Volkes heraus. Selbstbestimmung und Freiheit eines Volkes ist die NATION und das ist die Vorraussetzung für einen Nationalstaat._

„Bevor Du für Dein Vaterland sterben willst, schau es Dir genau an“

_

Zur Sendung (Anne Will / Video)

Viele Bürger fragen sich: Warum müssen die Steuerzahler für das Versagen von Finanzmanagern haften? Ist es gerecht, dass Milliarden-Bürgschaften für Banken einfach „durchgewunken“ werden, während der Bundestag über die kleinste Anhebung von Sozialleistungen monatelang debattiert? Wie viele Milliarden-Bürgschaften des Staates werden noch nötig sein? Hätten strengere staatliche Reglementierungen den Kollaps verhindern können? Brauchen wir künftig mehr Kontrollen oder sollten Banken am besten gleich verstaatlicht werden? Wird aus der Finanzkrise eine Wirtschaftskrise, und sind nun tatsächlich Arbeitsplätze gefährdet?

Vodpod videos no longer available.

Vollbild (DasErste.de)

SICHER IST – DAS NICHTS SICHER IST

_

_

Verweise /Quellen : Txt-Grafik-Video

http://www.michaelwinkler.de/

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

http://daserste.ndr.de/annewill/aktuelle_sendung/erste316.html

http://vodpod.com/watch/1065757-daserste-de-anne-will-turbo-kapitalisten-au?pod=grancanaria2005

  1. 21. Juni 2013 um 21:39

    Woah this weblog is magnificent i really like reading your articles. Stay up the great work! You realize, many individuals are searching round for this information, you can aid them greatly.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s