Startseite > Allgemein, BRD / Deutschland, Dokumentation, Film / Video / Youtube, Gesellschaft, Medien, Multimedia, Staatenbund / Kolonie > Keine Menschenrechte im Polizei-Staat Germany am Beispiel der Jugendämter der BRD Finanzagentur GmbH

Keine Menschenrechte im Polizei-Staat Germany am Beispiel der Jugendämter der BRD Finanzagentur GmbH

Polish/German Subtitles/ Das Jugendamt ist eine lokale Institution die im wesentlichen zwei Hauptziele hat : alle Kinder in Deutschland mit allen Mitteln zu bewahren, sowie den Wiederstand der Eltern mit Zynismus und absichtlich demütigender Tricks zu brechen. Die angewandten Methoden ähneln sehr die der Gestapo. Nur keiner will es in Deutschland wahr haben. – Jugendamt – Kinderklau – Kindesentziehung –
________________
In dem alliierten Besatzungskonstrukt BRD unter Staatsanwälten, Richtern, Rechtsanwälten, Ärzten, Gutachtern, Lehrern, Psychiatrien, Behörden und der JUGENDAMT-INDUSTRIE:
Keine Menschenrechte im Polizei-Yuden-Staat Germany am Beispiel der Jugendämter der BRD Finanzagentur GmbH
Glauben Sie nicht, dass die Eltern die sie Originaltextentdecken werden, ihre entführten Kinder wieder haben. Zeigen Sie millionen solcher Videos deutschen Politikern, sie werden antworten : Wieso? Es ist doch alles deutsch-legal !
BRD-Weißkittel-, BRD-Schwarzkittel-, BRD Sozial- & BRD Jugendamt-Mafia? Der Fall Haase & Kutzner in Münster und Osnabrück. – Die Familien erhalten jetzt Schadensersatz und Schmerzensgeld in Höhe von 53.000 Euro, ebenfalls aus den BRD-Steuerkassen und der 25.000 Euro BRD-Pleite-GmbH-Kasse in Frankfurt.
Wir bedanken uns für diese Informationen und Quellen zu den Videos und den Dokumenten die angeboten werden und auf die Menschen mit solch einem Schicksal nicht ganz aus dem Umlauf verschwinden. Dazu ist die Löschung von vielen hundert Videos gemeint die „ungeeignet für die Öffentlichkeit “ zu sein scheinen. Das finden wir aber ganz und gar nicht. Es ist ausdrücklich erwünscht dieses Infomaterial zu verbreiten. Ganz nach dem Motto: Das hat die Welt noch nicht gesehen. Das muss an die Öffentlichkeit
________________
________________
DE : ARD Tagesthemen – Jugendgewalt – Raphaelshaus und Hans Scholten (15min) Kinderklau und Kinderverschleppung ins Ausland durch das deutsche JUGENDAMT
FR : Herr Barroso, das Jugendamt klaut, verkauft und mikro-chipt Kinder (footage 10min) Ein angsteinflössender Bericht von Michaela – Caritas Heim (Intro französisch)
FR : Herr Barroso, das Jugendamt klaut, verkauft und mikro-chipt Kinder (40min) Ein angsteinflössender Bericht von Michaela – Caritas Heim (Intro französisch)
DE : JUGENDAMT – Europa Parlament – Europa Rat (6min) ‚In Deutschland werden Kinder illegal weggenommen‘ Aufnahme im Europäischen Parlament
DE : Das Jugendamt hält Kinderläger in ganz Europa (21min) Lara Kalina, Raphaelshaus, Ikone des modernen Kindeshandels in Deutschland – Caritas Heim
DE : Report Muenchen – (8min) Wenn deutsch-legaler Kinderklau durch deutsche Politiker sogar live übertragen werden
 
DE : Das JUGENDAMT begeht Kindesentführung (30min) Seit 2001 sind ihre Kinder deutsch-legal verschollen. Geklaut und weg.
DE : ZDF Frontal – Verschoben und vergessen (8min) Kinder als Profitobjekte deutscher Jugendhilfe – Die kriminelle Haltung deutscher Kinderklauer
 

_______

Wir bedanken uns für diese Informationen und Quellen zu den Videos und den Dokumenten die Originaltext angeboten werden und auf die Menschen mit solch einem Schicksal nicht ganz aus dem Umlauf verschwinden. Dazu ist die Löschung von vielen hundert Videos gemeint die „ungeeignet für die Öffentlichkeit “ zu sein scheinen. Das finden wir aber ganz und gar nicht. Es ist ausdrücklich erwünscht dieses Infomaterial zu verbreiten. Ganz nach dem Motto: Das hat die Welt noch nicht gesehen. Das muss an die Öffentlichkeit !

http://www.bfed.net/on/index.php

  1. 1. Oktober 2010 um 05:04

    so ist es jakebaby

  2. 30. September 2010 um 15:09

    ich bedanke an allen die das Recht sehen,ich werde auf jeden fall den eurpäischen gericht mit beweise gegen deutschland für die Ungerechtigkeit und endfremdung zu verantwortung ziehen ohne gnade und die Mutter der Töchter auch weil sie auf kosten der Kinder und des Vaters das vergnügen suchte andere kinder machte und die erst geborerenen ins Heim brachte ohne meinen wissen und ohne meine genehmigung.Mit Frg Theodoridis Georgios

  3. 22. September 2010 um 08:54

    | Dieser Kommentar wurde beantwortet |

    Ich sehe das Jugendamt als Bermuda Dreick.Ich als geschiedener Vatter habe jetzt 2 Töchter die ins Heim von der Mutter auf Antrag rein gebracht wurden,und mich richtig einen auszuwissen mit Beitrags kosten,als Vater bin ich fremd meine Töchter 17 Jahre nie gesehen nur zahlen zahlen bis unfallen,wo sind die Leiblicher Vater in Liebe geblieben,ist er Vatter noch in nur Meterielen dingen und sonst nichts,des jugendamt soll unbedingt abgeschafft werden,es gibt auch Heime nur bei Weisen Kinder aber nicht bei LEBENDEN vÄTTER BZW.Mütter.Jugendamt istr ein Feind für Famielien und sollen deshalb so schnell wie möhglich aufgelöst werden,um die Eltern nicht als Feind und Fremder und als Renten Beiträger zu anzusehen.Mit frg Theodoridis Georgios aus Winnenden

    • 23. September 2010 um 18:36

      Hallo Herr Theodoridis Georgios,

      ich kann Ihnen nur zustimmen! Der Staat will unbedingt an der Erziehung direkt teilhaben, indem er nach und nach die Zügel (Steuerung, Bevormundung) in die Hand nimmt und sie zeitgleich auch noch zum „Recht“ macht, indem er die nötigen Gesetze und Normen auf sich und seine Bedürfnisse, Ziele und Zwecke, anpasst.

      Zu diesem Thema möchte ich Ihnen zwei andere Aufsätze „1. Menschen(un)rechte“ und 2. Das Kind kriegen sie, die Erziehung übernehmen wir empfehlen, die ich zu dem Thema schrieb.

      Mit besten Grüßen | Andreas Helten

  4. jakebaby
    24. März 2008 um 03:42

    Ich konnte noch keinen Ton ueber dieses Uebel verlauten.

    Die gewoehnlich liderlich, typisch ‚klein..klein Berichterstattung macht es mir unmoeglich
    anzubinden. Auch wenn das Ganze schon am europaeischen Gerichthof rumgurkt, wird es dennoch
    gewohnt wie ein verschweigungsbeduerftiges Makel behandelt. (wie alles ‚Andere‘ auch)
    „“ZB. 53000 „Schmerzensgeld/Schadensersatz“ fuer den zeitlich begrenzt oder ‚endlichen,
    ’staatlich, gewaltsam herbeigefuehrten Verlust eines Kindes, ist wohl schon ein unweigerlicher
    Brechreiz fuer sich.
    Da krieg ich fuer nen abgrissenen Fingernagel mit ‚m lausigen Anwalt mehr.

    Der Schmerz von nur einer Sekunde Bewusstseins der gewaltsamen Trennung von seinem Kind, ist
    mit nichts mehr zu bezahlen. Von dem Terror den das Kind durchlebt mal abgesehen??

    Dazu gibt es dann eine ‚kleine Wiederholungsschleife‘ von Einzelfaellen und ‚ein paar‘
    offizielle ‚Anhoerungen‘ auf hoechster Ebene. Schaebig kleingehalten wie immer.

    Ist da nicht ’nebenbeibemerkt eine Zahl von 185000 akuten Faellen pro 4000’Euro pro Monat..pro
    Schmerz? (3/4 Milliarde pro Monat)
    Wuerde ‚man mich auf diese Art und Weise von meinem Kind trennen, wuerde ich jedem greifbar
    Verantwortlichen alle Knochen brechen. Solange wie es dauert.

    „In dem alliierten Besatzungskonstrukt BRD unter Staatsanwälten, Richtern, Rechtsanwälten, Ärzten, Gutachtern, Lehrern, Psychiatrien, Behörden und der JUGENDAMT-INDUSTRIE:“…… Menschenrechte??

    Der ‚Quatsch muss aufhoeren. Nicht spaetestens sondern zuallererst fuer Kinder. Aber auch dafuer
    ist es wieder mal zu spaet. 185000 mal … nur in Deutschland.
    Und warum bricht niemand Knochen?

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s