Die “antisemitische Gehirnwäsche”

Politologe Matthias Künzel spricht ein weiteres Tabuthema an. Die “antisemitische Gehirnwäsche”, der in Deutschland bereits muslimische Kinder im alltäglichen Leben auf Schritt und Tritt allgegenwärtig erscheinen lässt. Matthias Künzel spricht tacheles und thematisiert die Wurzeln des Judenhasses bezüglich des Korean. Das Verhalten der Bundesregierung könnte man als grob fahrlässig bezeichnen. Seitens der Regierung kann man anscheinend nicht mehr erwarten sich dieser Thematik zu stellen. Zum Problem wird dieses deutsche Desinteresse. Es ist schon ein Problem, wenn man regelrecht zuschauen muß, wie dieses Kasperletheater hinter den Menschen in deisem Land steht. Ein Stream zur „antisemitischen Gehirnwäsche“ mit Künzel stellt pi-news.net bereit.

DokuThek

Bei pi-news.net fand ich weiterhin ein Interview mit Stefan Herre im Deutschlandradio.

Die Moderation verläuf leicht polemisch, aber auf den Inhalt kommt es an.

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s