Startseite > Allgemein, Internationale Politik > Kairo: Anhänger der Muslimbruderschaft in Ägypten festgenommen

Kairo: Anhänger der Muslimbruderschaft in Ägypten festgenommen

Kairo (IRIB/AP) – In Ägypten wurden innerhalb von zwei Tagen 97 Anhänger der oppositionellen Muslimbruderschaft festgenommen.

Am Dienstag nahm die Polizei nach eigenen Angaben landesweit 54 Menschen fest, am Montag waren es 43. Ein Sprecher der Muslimbruderschaft bestätigte das Vorgehen der Sicherheitskräfte. Damit befinden sich nunmehr mehr als 400 Anhänger der verbotenen Oppositionsgruppe in Haft. Das Durchgreifen gegen die Oppositionsbewegung kam zu einem entscheidenden Zeitpunkt: Am Dienstag begann die offizielle Zeitspanne der Registrierung der Kandidaten für die Kommunalwahlen Anfang April. Nach Angaben der Organisation waren unter den Festgenommenen auch mehrere potenzielle Kandidaten, die als Unabhängige antreten wollten. Die Wahl der 4.500 Stadt- und Gemeindeparlamente war von der Regierung bereits im vergangenen Jahr verschoben worden, offenbar aus Furcht vor einem Sieg der Opposition. Bei der Parlamentswahl 2005 gewann die Bruderschaft überraschend 88 Sitze.

Die sunnitische Muslimbruderschaft ging 1928 aus einer kleinen Gruppe von Männern um den Grundschullehrer Hasan al-Banna (1906–1949) hervor, die sich als „Brüder im Dienste des Islam“ verstanden. Die gesamte Geschichte des sunnitischen Islamismus des 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts ist in besonderer Weise mit dieser Organisation verbunden. Als älteste und wichtigste islamistische Organisation ist sie heute nach eigenen Angaben mit nationalen Sektionen in über 70 Ländern präsent. Ihre wichtigste Basis stellt weiterhin Ägypten dar.

Ziele

Die mitunter auch als „Mutterorganisation des politischen Islams“ bezeichnete Muslimbruderschaft versucht, die Regierungen ihrer jeweiligen Heimatstaaten abzulösen und einen islamischen Gottesstaat auf der Grundlage der Scharia zu errichten. Dies will die MB durch eine kulturelle Durchdringung der islamischen Staaten erreichen, notfalls auch mit Gewalt. So beteiligten sich der MB zuzurechnende Gruppen in der Vergangenheit bereits an gewaltsamen Erhebungen gegen die jeweilige Staatsmacht (Syrien 1982, Algerien während der 90er Jahre). Mit diesen Zielen und entsprechenden Aktivitäten gefährden die in Deutschland lebenden Anhänger der MB die außenpolitischen Interessen der Bundesrepublik Deutschland.

login-symbol.gif Daten & Fakten zur Muslimbruderschaft [Pdf]

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s