Startseite > BRD / Deutschland > TV-Debatte über den Dokumentarfilm „Der große Erderwärmungs-Schwindel“

TV-Debatte über den Dokumentarfilm „Der große Erderwärmungs-Schwindel“

Agenda der Umweltschutzbewegung ist Eugenik, Landaneignung und Bevölkerungskontrolle

Aaron Dykes JonesReport.com August 8, 2007

Im australischen Fernsehen fand kürzlich eine Debatte statt über den Dokumentarfilm „The Great Global Warming Swindle“ (der große Schwindel mit der Erderwärmung), welcher die These kontert dass Menschen verantwortlich wären für eine weltweite Krise durch steigende Temperaturen. Ein Frau ergriff die Initiative und sprach die Ursprünge und die Agenda der modernen Umweltschutzbewegung an (die relevante Frage wird bei 4 Minuten und 21 Sekunden gestellt)

_

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s