VOM RADIKALEN GLAUBEN & RADIKALEN CHRISTEN

Geroge W. Bush ist ganz erfreut über die christlichen Fundamentalisten, da sie den Islamisten den Kampf angesagt haben… dies aus dem Munde einer der größten Marionetten seit der Mensch auf zwei Beinen laufen kann… Das Christentum ist nicht von Grund auf böse.

Es ist das Böse in Person, was sich wie gewohnt unter einem strahlenden „Scheinheiligenschein“ stellt. Und das ist seit 2008 Jahren der Fall… Das Jahr nach dem die ganze Welt lebt, entstand aus der Behauptung, das Jesus am Tage null seine Sünden für die Menschen auf sich nahm. Dies ist eine zweite Schuld in der die Kirche die Christen in ähnlich ewiger Schuld stehen lässt wie die Verbrechen der Nazis an die Juden.

Video im Anhang

 

  1. thalex
    26. Februar 2008 um 07:32

    Hallo zusammen!

    Einmal zum Video:
    Dieser Bericht zeigt wieder einmal, dass sich der Vergleich zwischen dem Menschentum und einem Krebsgeschwür bewahrheitet. Der Mensch als Invasives Geschöpf der Natur, erschaffen aus in der Natur vorkommenden Stoffen und nicht aus Gebeten, Wunder, Glauben, und Religions- hirnwichserei.

    Einerseits hat mich das Video schockiert, weil ich gehirnambutierte Zombies sah, die sich ihr Leben unnötig schwer machen und einer absoluten Manipulation unterliegen.

    Wenn man sich die Geschichte der Religionen ansieht, ist sie eine Geschichte der Grausamkeiten und im Namen des jeweiligen Gottes wurden die Menschen seit jeher manipuliert, geschröpft, zerlegt, missbraucht, gefickt, zerteilt, betrogen, getreten, ausgehungert, usw. Jetzt werden einige sagen, dass die Religion auch Frieden und Trost bringt. Stimmt, die Religion heilt sich selbst, indem sie Frieden und Trost vor der Scheisse bringt die sie selbst hervorruft. Quasi, vergöttere ich meine Hand, wenn sie aufhört mir selbst das Messer in den Bauch zu rammen. Danke Hand, oh Hand du Allmächtige, danke für deine Güte, danke dass du mich nicht mehr umbringen willst.

    Ich könnte jetzt alles zusammensuchen und aufschreiben, was Religionen anrichten und angerichtet haben, aber erstens würde es den Rahmen sprengen und zweiten, sollte jeder Mensch mit einem durchschnittlichen IQ sich sowieso schon damit befasst haben.

    Das Video zeigt für mich auch absolut, dass gewisse Mächte keinen Frieden haben wollen. Denn sonst würden sie nicht solche Provokationen starten, wie diese Missionierungen. Obwohl ich gerne wissen möchte wie Missionare einen bekennenden Islam Gläubigen überreden zum Christentum zu wechseln. Ich sage einmal, dass der bekehrte den Christen genauso viel bringt wie dieser für den Islam gebracht hat, denn anscheinend hat sein Glaube nicht sausgerreicht um standhaft zu bleiben. :-)

    Zu den angesprochenen Symbolen:

    Ich hoffe doch, dass alle hier Anwesenden wissen, dass sich das Christentum aus Inhalten der verschiedensten Religionen zusammensetzt, genauso verhält es sich bei den christlichen Symbolen und Figuren. Und Hitler war bekanntermassen besessen vom römischen und ägyptischen Reich. Na gut, da konnte er sowieso aus dem vollen schöpfen.

    Wie man sieht wird nichts mehr neu erfunden, sondern nur neu gemischt und wieder zusammengefügt wie viele der Hitparaden tauglichen Songs die wir täglich im Radio hören.

    Zum Abschluss möchte ich sagen, dass für mich alle Menschen, die eine Götze, Religion, ein Fußballverein, eine politische Einstellung oder sonst was über ihr Leben und die Familie stellen für mich sowieso hirngewaschene Vollidioten sind.

  2. 26. Februar 2008 um 00:55

    ….Wir verstehen uns da etwas falsch.

    .. Also wieder mal Vorsicht mit den Aussagen! sagen Sie … Das hier ist ein Ort an dem eines nicht erwünscht ist, und zwar des lesens nicht richtig mächtig zu sein.

    zu Gib ihnen einen Gott und gib ihnen ein Buch … damit meinte ich nicht das, was in Ihren „lettern“ diesbezüglich steht. Damit sind die Unwissenden und ängstlichen Menschen, gezeichnet durch den Mainstream, deren Zeit es gar nicht zulässt, sich angesichts der Tatsache bewust zu werden, wie sehr sie belogen werden.

    Und ich habe auch nichts gegen Freimaurer und Illuminaten! Man kann jede pyramidal organisierte Gesellschaft in 2 Gruppen unterteilen, Jede !
    Die eine im guten, die andere im weniger guten Absichten…

    Sie müssen mal ´genau´ lesen was ich schreibe und in welchem Zusammenhang !
    Fangen Sie noch mal oben an, vorbei an Prof. Dr. Walter Veith, der selbstverständlich auf FAST alles den Boden unter den Füssen hat, weiter dann zu der Erkenntniss..

    Das dies ein Blog ist der nicht vollgekokst gelesen werden sollte. Und das Sie die Symbole in all Ihrer Vielfalt und deren videos bei YToube und Co. so intelligent zu beschreiben vermögen, ein letzter Hinweis uni sono´
    Richtig lesen!

    :Die Symbole finden wir alle wieder… Ja, und auch Hitlers SS hatte den Namen Schwarze Sonne, gegründet durch die Vril und Thule Gesellschaft.. ABER es ist nicht der Grund wofür diese Symbole stehen, Sie stehen nicht für irgendeine Religion… Diese Symbole stehen für das was uns vorenthalten werden soll.. Das jede Seele mental mit der anderen verbunden ist.. Gott bist Du, Ich , meine Frau..wer auch immer..Einfach mal die ganze Verschwörungslawine abklingen lassen und seine Sinne nicht auf etwas zu fixieren von dem man die Interpretation nicht richtig versteht.

  3. hartigan
    25. Februar 2008 um 22:36

    [quote]Ja und nein… die Aussage stammt von mir, da ich nicht im Namen anderer Leute rede und in der Regel den Mund halte wenn ich keine Ahnung habe.[/quote]
    Sie haben mich falsch verstanden. Was ich damit gemeint habe:
    Die Aussage darüber, dass die Freimaurer auf dem Koran schwören, stammt von Prof. Dr. Veith. Er kennt sich da sehr gut aus und belegt alles durch Zitate der Jesuiten und Freimaurer selbst.

    [quote]Gib ihnen einen Gott und gib ihnen ein Buch – und Du kannst sie nach Belieben demütigen und beherrschen!
    das ist die Schattenseite im sog. Glauben an sich selbst…[/quote]
    Schon wieder eine Verwechselung einer bestimmten Religion mit der wirklichen Lehre.
    Es gibt Tausende Gemeinden und Millionen Gläubige, die von niemandem beherrscht sind.
    Denn die Bibel sagt: „Die Wahrheit macht dich frei“. So fühlen sich Millionen dieser Menschen.

    [quote]Albert Einstein sagte einst: Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. [/quote]
    Einstein zitiere ich ungern, denn er war laut meisten Physikern nicht der Hellste und gehörte ebenfalls zu dem „Clan“, weshalb auch der ganze Ruhm…

    [quote]Zumindest wird die wahre Religion der Menschheit über die Glotze als das Böse verkauft, und darüber könnte ich mich am meisten ärgern. Was den Menschen vor dem TV fehlt ist, der Glaube an sich selbst.[/quote]
    [quote]Der Ursprung aller Glaubensrichtungen stammen aus der Ägyptologie.[/quote]
    Warum haben Sie dann etwas gegen die Freimaurer und Illuminaten?
    Sie propagieren hier DEREN Religion…

    Auge, Pyramide, Fashia, Hakenkreuz, Sonnenkult (=Sexkult, Phalluskult – siehe Osiris), Ying-Yan, Tau Cross, Obelisk usw. usf…. – alles, was man in allen katholischen und jesuitischen Kirchen und bei Freimaurern findet, stammt aus Ägypten oder Babylon.

    Was ich noch vorher vergaß zu erwähnen: Gnostiker waren eher Pantheisten als Christen.. Also wieder mal Vorsicht mit den Aussagen! Pantheisten haben mehr mit Ägypten als mit Christentum zu tun.

  4. hartigan
    25. Februar 2008 um 21:35

    Die Aussage stammt von Prof. Dr. Walter Veith, der bereits seit etwa 20 Jahren intensiv in der Richtung forscht und keine einzige Aussage macht, die er nicht belegen kann.

    Ja und nein… die Aussage stammt von mir, da ich nicht im Namen anderer Leute rede und in der Regel den Mund halte wenn ich keine Ahnung habe.

    Ein grober Fehler ist, das Christentum mit dem Katholizismus gleich zu setzen.

    Ich habe das Buch gelesen.. ich betone „Buch“ aus einem bestimmten Grunde.
    Und desweiteren habe ich nicht das Christentum mit dem Katholizismus aus
    einer Schublade geholt. Ich habe auch den Koran gelesen und bin zudem auch seit 9 Monaten kein „Christ“ mehr , aus gutem Grunde.

    Aber mal am Rande: Es sind alles Glaubenskriege. Zumindest wird die wahre Religion der Menschheit über die Glotze als das Böse verkauft, und darüber könnte ich mich am meisten ärgern. Was den Menschen vor dem TV fehlt ist, der Glaube an sich selbst. Ich möchte Ihnen falls Sie es noch nicht kennen, ein Buch empfehlen, das ab der ersten Seite fesselnd über die Wahrheiten dieser Erde anspricht. Der Ursprung aller Glaubensrichtungen stammen aus der Ägyptologie.

    Gib ihnen einen Gott und gib ihnen ein Buch – und Du kannst sie nach Belieben demütigen und beherrschen!
    das ist die Schattenseite im sog. Glauben an sich selbst…

    Albert Einstein sagte einst: Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das
    Böse zulassen.

    Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine
    noch größere ILLUSION ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

    Nur mal als Beispiel: Maria zu verehren ist laut Bibel eine Sünde… Und das ist nur eine der vielen Dogmen, die der Katholizismus verbreitet, welche absolut klar gegen die christliche Lehre geht.
    Das macht die katholische Kirche mit Jesuiten an der Spitze (schlag nach – Kolvenbach, Jesuitenschwur, „Romanism as a World Power“, „The Jesuits in History“ etc) seit Jahrhunderten absichtlich, um die Menschen zu versklaven, und versteckt sich hinter der Bibel, ohne mit ihr nur im Geringsten zu tun zu haben. Alles deutet sogar darauf, dass unter dem Tier in der Offenbarung die Spitze der katholischen Kirche gemeint ist (kleine naive katholischen und jesuitischen Menschen spielen da natürlich keine große Rolle) – es gibt sehr viele Hinweise dafür. Und Millionen Christen auf dieser Erde sind derselben Meinung darüber.
    Also bitte nicht den Finger mit dem A… vergleichen!
    Man soll es trennen können!
    Man darf ja auch nicht den Islam mit Islamismus gleich setzen… Das tun aber Viele…
    Wenn Sie jedoch dasselbe in Bezug auf das Christentum tun, ist es nichts Anderes.

    Danke für Ihr Kommentar !!! . hier noch der ink zu meiner Buchempfehlung …als Pfd.Datei
    MFG … Schönen Montagabend noch !

    ≡ Σ-BØØK Tιpp ≡ Rudi Berner ∫ Auf ein Wort ≡

  5. 25. Februar 2008 um 12:14

    Wo hast Du denn das gelesen, wenn ich mal fragen darf .?
    …doch nicht in „Illuminati“ oder ?! Der Koran ist das letzte was am
    Glauben noch übrig geblieben ist. Im alten Testament hingegen ist das was heute
    „unser Freund“ sein soll, genau das gegenteil.

    da viele teile des alten testamentes (und erst recht der apokryphen) aus gnostischen zeiten stammen (gnostiker waren und sind gleichzeitig christen),
    sind einige symbole aus dieser zeit in das heutige christentum übernommen worden.
    heute ist das auge sinnbild der dreifaltigkeit bei den christen, ist ein aber genauso altägyptisches zeichen für den sonnengott ra, genauso symbol der freimaurer, der illuminati und der gnostiker im allgemeinen.

    Die Illuminatoren wurden in Ingoldstadt / Bayern gegründet, nicht in Österreich. Sie wollten anfangs die Freimaurerorden verdrägen, welcher sich auf viele Logen aufteilte, taten sich dann aber zusammen um gemeinsame Ziele zu verfolgen. Illuminati (lat. Erleuchtete) und der Freimaurerorden waren anfangs zwei paar Schuhe.

    MFG ..gedanken√erbrecher

  6. hartigan
    25. Februar 2008 um 02:31

    Wie ist das Ganze mit der Tatsache zu vereinbaren, daß die Freimaurer (zu denen die meisten Strippenzieher dieser Welt gehören) einen Eid auf dem Koran ablegen, wenn sie einen hohen Rang erreichen?

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s