Startseite > BRD / Deutschland, Gesellschaft, Internationale Politik > 11.September – Verschwörung oder Terror – Urteilen Sie selbst – (!) Update

11.September – Verschwörung oder Terror – Urteilen Sie selbst – (!) Update

von elie peter | 12:03 | 15.09.2006

ZÜRICH – 2973 Menschen starben bei den Anschlägen von 9/11. «Bin Laden» und «Al Kaida», schrie der Bush-Clan. Die Welt glaubte ihm. Inzwischen zweifeln selbst Wissenschaftler an der Bush-Version. Auch die Schweizer Uni-Dozenten Albert A. Stahel (63) und Daniele Ganser (34) stellen jetzt heisse Fragen.

«Etwas stimmt nicht», sagt Strategieexperte Stahel in der «Weltwoche» und verweist auf den «lückenhaften» offiziellen 9/11-Report der US-Regierung von 2004.

Gegenüber BLICK bestätigt der Uni-Professor die Kritik:

Osama Bin Laden kann «nicht der grosse Pate» hinter den Anschlägen sein. Er habe nicht genug Kommunikationsmittel gehabt.

Stahel bezweifelt, dass ein Passagierflugzeug ins Pentagon krachte: «Für Flug-Anfänger ist es eigentlich unmöglich, das Gebäude so genau zu treffen.»

Sieben Stunden nach den Twin Towers stürzte daneben das World Trade Center 7 ein. Die offizielle Version: Es brannte lange. Stahel: «Gar nichts ist klar.»

Noch weiter als Stahel geht Historiker Daniele Ganser, sein Kollege an der Uni Zürich. Auch die offizielle US-Version nennt er «eine Verschwörungstheorie»: «Es gibt 3 Theorien, die wir gleichberechtigt behandeln sollten»:

  • «Überraschungs-Theorie» Bin Laden und Al Kaida führten die Anschläge aus.
  • «Lass es absichtlich passieren» Teile der US-Regierung kannten die Al-Kaida-Pläne. Sie reagierten nicht, um eine Serie von Kriegen zu legitimieren.
  • «Führe es absichtlich selbst aus» Die Anschläge wurden vom Pentagon und/oder Geheimdiensten ausgeführt. Die Bin-Laden-Videos sind gefälscht. 3000 Menschen wurden für strategische Interessen geopfert.Ganser: «Je mehr wir forschen, desto mehr zweifeln wir an Bushs Version.» Für ihn ist denkbar, dass die Bush-Regierung verantwortlich war. «Bush hat schon so viel gelogen! Und bereits 1962 gab es im Pentagon einen Plan, unschuldige US-Bürger für eigene Interessen zu opfern.» So weit wie Ganser geht Stahel nicht: «Ich stelle nur Fragen.»
  • UPDATE 2008 DEZEMBER


    Jochen Scholz Oberstleutnant der NATO-Luftwaffe a.D.

    Der ehemalige Oberstleutnant der NATO-Luftwaffe, Jochen Scholz, weist im Interview auf die Diskrepanzen zwischen Berichterstattung und den tatsächlichen Gründen der deutschen Beteiligung am Jugoslawienkrieg im Jahre 1999 hin. Erklären kann er diesen Umstand, indem er diesen Krieg im Kosovo in ein lange geplantes Zukunftsszenario der Amerikaner einordnet. Scholz setzt ebenfalls seine Fragezeichen zu den Umständen der Anschläge des 11. September: Wie konnten 19 teppichmesserschwingende Studenten davon ausgehen, dass die komplette Flugabwehr der USA an diesem Tag versagt? Scholz gibt einen tiefen Einblick in die Ungereimtheiten unter militärischem Blickwinkel und erklärt überdies auch noch die wirkliche Bedeutung der „Global Missile Defense“ in Polen und Tschechien.

    _

    Quelle: http://www.nuoviso.tv/interviews/jochen-scholz.html

    Dieses Interviev ist nur ein kleiner Teil der Fakten um den 11. September 2001

    Der überaus talentierte Dokumentarfilmer, Frank Höfer produzierte  (meiner Meinung  nach)  das authentischste Werk in Bild und Ton, dass das Netz und die mediale Vielfalt insgesamt, zu bieten hat.

    UNTER FALSCHER FLAGGE

    Was geschah wirklich am 11. September

    UPDATE 11. September 2009


    Now you will discover the definitive truth about 9/11 and learn why even the most popular movies on the subject have failed to address the evidence exhaustively presented in this video. The facts will make it abundantly clear that the so-called 9/11 “Truth” movement has been infiltrated and is ultimately controlled by the same criminals group who masterminded the attacks. As they say, ‚if you want to control the dissent you lead the dissent.‘ Utilizing evidence from the FBI, CIA, NSA, US Armed Forces Intelligence sectors, Foreign Intelligence organizations, local law enforcement agencies and independent investigators, Missing Links goes where no other 9/11 video has dared to.

    _

    Vodpod videos no longer available.

    _

    Vodpod videos no longer available.

    _

    _


    http://www.operation911.de
    Die Seite von Gerhard Wisnewski, des hartnäckigsten deutschen 9/11-Zweiflers.

    http://www.werboom.de/vt
    Deutsche Anti-Verschwörungstheorie-Seite.

    http://www.911truth.org
    Grosse Website der amerikanischen Bewegung «Sagt uns die Wahrheit zum 11. September».

    http://www.heise.de/tp/r4/special/wtc.html
    Mathias Bröcker mit seinen umfassenden «Bekenntnissen eines Verschwörungstheoretikers».

    http://video.google.com/
    Der Film «Loose Change» mit deutschen Untertiteln im Netz.

    http://www.9-11commission.gov
    Die Site der offiziellen Untersuchungs-Kommission.

    http://www.spiegel.de/
    Fragen und Antworten zu 9/11 von «Spiegel online». Die Antworten halten sich mehrheitlich an die „offiziellen“ US-Angaben.

    1. Götz Schlimme
      3. Juli 2013 um 23:50

      Ich habe mich mit dem Thema jetzt intensiv beschäftigt.
      Es gibt viele Ernsthafte Zweifel an dem Ganzen Leute die nur alle unwahrheiten anzweifeln kann man nicht ernst nehmen.
      Ich bin jetzt der Meinung das es nürgens Flugzeuge waren. Dem zufolge auch beine Araber und ein Bin Laden. Einige der Flugzeugentführer leben noch.
      Für 2 Flugzeuge gab es keinen Flugplan, 2 flogen mit gleicher Seriennummer noch 3 Jahre später. Das war pure Geld mache von Silverstone.
      Warum sonnst so viele falsche Zeugen gleichzeitig tote die die wahrheit gesagt haben.
      Schnelle Beseitigung der Reste ohne vernünftige Untersuchung.
      3x fast freifall Geschwindigkeit ist eine Sprengung. Wie kommen Knochenreste auf die Deutsche Bank, warum ist ein Seil am zuletzt gefunden Rad? Das sind nur einige Fragen.
      Deshalb fordere auch ich eine neue gründliche und neutrale Untersuchung.

    2. danid hesike
      29. Juli 2010 um 14:45

      ich bin nicht der einzigste der die wahrheit kennt es weiss doch jeder das bush es geplannt hat nur wegen dem oel!!!. Und damit er ein grund hat in den irak einzumaschieren!!! also lies er einfach ein paar flugzeuge in die tower krachen und wie man sieht wird es von jedem gefressen das es terroristen gewesehn sind aber so war es nicht es war georg bus.!!! aber dies ist nur ein tehma macht euch mal schlau über FLOURID und bildet eure meinung

    3. 20. Februar 2010 um 02:36

      Hallo Leute, ich bin der Heiko Wettels
      und möchte mal meine Eindrücke zu dem 11.September 2001 erzählen !!!
      Ich müsste mich in die Rolle einer der Terroristen hineinversetzen !!!
      Als Beispiel vor den Anschlägen, es geht in das Jahr 1993, als man versuchte
      mit einer Bombe im Keller(Parkhaus) des World-Trade-Center das Gebäude zum Einsturz zu bringen !!! Den Personen, die das damals machten, war es egal, Sie wollten damit erreichen das viele Menschen sterben !!! Wenn der Turm eingestürzt wer, wären bestimmt an die 40-50tausend Menschen umgekommen !!!
      Wenn man sich die Situation vom 11.September ansieht, und sieht, wie die Flugzeuge in das World-Trade-Center fliegen, war wahrscheinlich nur der Effekt gefragt und nicht die Tatsache, als Terrorist würde ich auf die Zahl der Opfer nicht achten, sondern versuchen so viele Menschen wie möglich zu töten !!!
      Ich hätte mich als Terrorist im unteren Teil der Türme ein Anschlag versucht und nicht wie bei Youtube zu sehen ist, im oberen Teil der Türme !!!
      Ich hätte versucht, so viele Menschen wie möglich mit in den Tot zu ziehen !!!
      So wie man Situation von den Bildern her sehen kann, erst im oberen Teil, damit der andere Turm gewarnt ist, und dann im zweitem Versuch etwas mehr unten um eventuell nach außen hin eine größere Wirkung zu erzielen !!!
      Sind wir doch mal ehrlich, die zahl der Opfer von damals hält sich in Grenzen und ist überschaubar !!! Wie wohl die Reaktion 1993 gewesen wäre, wenn das geklappt hätte ??? Ich meine das wer 1993 gewesen mit der Bombe !!!

      Und noch eins möchte ich gerne anbringen, man sieht Herrn Bush auf einem Besuch einer Schulklasse, und als der Mitarbeiter von Ihm wohl erzählte, es dauerte nicht lange was er zu erzählen hatte, was er Ihm wohl erzählt hatte, wenn mir einer erzählen würde, meine Firma brennt ab, oder meine Frau hat einen schweren Verkehrsunfall gehabt, oder wie in dem Fall Terroranschläge gegen die USA dann wer ich bestimmt nicht seelenruhig sitzen geblieben, sondern hätte mich sofort auf den Weg gemacht, dass hätte wohl jeder verstanden !!!
      Der Man ist der President der USA und er hat nichts besseres zu tun, wie da noch seelenruhig sitzen zu bleiben und noch am Unterricht teil zu nehmen ???
      Das ist garantiert was foul und in wie weit der darin verstrickt ist, lässt sich wahrscheinlich nie klären ???
      Da müssten so viele Leute darin verstrickt sein ???
      Ein Abgeordneter des amerikanischen Unterhauses darf währen seiner Amtszeit keinen Nebenjob haben, aber wie viele gehen nach Ihrer Amtszeit in Jobs in der Rüstungsindustrie und da könnte es zu Verwicklungen kommen ???
      Das müsste schon ein gewisser Kreis von Leuten sein, die Ihr tuen nicht ganz realisieren und erst später bemerken, mein Gott aber auch, was habe ich getan !!!
      Die Abgeordnete bekommen so weit ich das weis, Vergütungen von einzelnen Unternehmen und der eine oder andere lässt sich dann auch mal gehen und bietet
      auch seine Dienste dem Unternehmen an oder stimmt für einen Krieg !!!
      Man wollte, dass wir alle in der Welt anbeißen !!!

      Das ist meine Meinung über den 11. September !!!

      Schöne Grüße aus Rheinberg, Heiko Wettels

    4. Nehir
      11. Dezember 2009 um 12:50

      Also jetzt mal ganz ehrlich , wie können 2 flugzeuge mitten in new york in die twin-towers rein fliegen ohne das,dass flugtower nichts mitbekommt.

      versteht ihr, die müssen zuerst mal das flugzeug anfunken (wird immer 300 km vor der stadt gemacht,also das anfunken ) und fragen wohin sie wollen !!! da kann der Pilot nicht einfach sagen “ ja in die stadt new york“ und wen der Pilot keine antwort gibt wird das flugzeug abgeschossen !!! Es ist überall auf der welt so , gibt der pilot keine antwort bzw eine anfrage um zu landen werden sie 150 km vor der ankunft an das flughafen abgeschossen,

      Mein Fazit: Amy’s sind die wahren teroristen

      mfg Nehir

    5. Ice_Land
      22. Oktober 2009 um 20:35

      Der 11 September…. natürlich war das die Regierung!!!

      Ohne diesen Vorfall hätte die USA doch gar keinen Grund für Irak…

      Bush wollte Krieg….. die Lösung?

      ein „Terroranschlag„ …. ich meine , wie schwer ist es ein Hochhaus mit einem Flugzeug zu treffen? besonder für einen der keine Übung hat?

      Ich sag es euch…. UNMÖGLICH!!! Bush ist hier der Terrorist!!!

    6. hans hermann gockel
      14. September 2009 um 19:36

      Ich hab einen Kumpel bei der Luftwaffe, der allerdings nicht fliegt sondern irgendwo in nem Bunker hockt.

      Der hatte sich mal mit einem Ami-Piloten unterhalten, der gemint hat, dass Pentagon so zu treffen, sei 10 mal schwerer als eien Landung auf einem Flugzeugträger.

      Auf dem Flugzeugträger hat man ja auch Zielanflughilfen, grüne udn rote Lampen ..ect…udn man hat einen relativ kleinen wendigen Jet. Und wir reden hier über erfahrene Piloten, keine Amateure wie Anni Hanjour, der kaum ne Cessna fliegen konnte.

      Hatten die Terroristen etwa Funkfeuer auf dem weg ins Pentagon ;)….

    7. Ahmet
      11. September 2009 um 19:44

      New York =11
      Afghanistan=11
      George W.Bush=11
      (11 = 11 Buchstaben )

      New York 11 stadt von USA.
      Erste Flugzeug hatte die NR.11
      92 Passagiere (9+2=11)
      Zweite Flugzeug hatte 65 Passagiere
      (6+5=11)
      11.september (9/11 gennant)
      Die nummer der amerikanischen Polizei 911 (9/11)
      Flugnummer Q33 NY ….. IN Wingdings….
      Der 11.september 254 tag im jahr (2+5+4 =11)
      Insgesamt : 254 Flug-Opfer (2+5+4 =11)

    8. Freiheit
      11. September 2009 um 08:23

      Es gibt nicht nur einige wage Vermutungen. Es gibt nicht nur Indizien. Es gibt Zeugenaussagen, die am besagten Tag im Gebäude gewesen sind und diesen Schrecken überlebt haben. Diese Zeugen sprachen von Detonationen in Kellergeschossen des WTC, wenige Sekunden vor Einsturz des ersten Turmes. Auch gibt es Zeugenaussagen von Mitarbeitern des WTC, die Tage zuvor miterleben durften, wie am Wochenende der komplette Strom abgeschaltet wurde und somit eine Überwachung des WTC unöglich gewesen ist. An diesem Wochenende wurden auch Arbeiter mit Kabeltrommeln und grossen (wirklich grossen) Werkzeugkoffern gesichtet, die in dem WTC gearbeitet haben.

      Der allerbeste Beweis für die Verschwörungstheorie ist allerdings der Einsturz selbst. Sprengmeister arbeiten wochenlang, um eine kontrollierte Sprengung eines Gebäudes zu erreichen. Während des Einsturzes sind so genannte „Knallfrösche“ (Vordetonationen) in unterliegenden Geschossen gesichtet worden. Dies war ein Anschlag auf Amerika, ja. Terroristen sind dafür verantwortlich, ja. Aber wer sind die Terroristen?

      Die einzige Frage stellt sich doch jetzt nur noch: Warum sind die Terroristen in den höchsten Reihen der Regierung Amerikas wiederzufinden. Wenn ein Krieg gegen den Terror geführt werden sollte, sollte doch endlich die freie Marktwirtschaft mit ihren krankenden Systemen, wie z.b. dem Lobbyismus, angegriffen werden und nicht Menschen, Unschuldige oder irgend welche anderen Glaubensrichtungen.

      Ist die Gier nach Macht und Geld so viel Zerstörung und Leid wert?

      Ich kann nur hoffen, dass sich die Gesellschaft diese Lügen aus Medien und Politik nicht mehr gefallen lässt und geschlossen auf die Strasse geht, um zu rebellieren! Um diesen Missstand zu zerschlagen! Es wird an der Zeit sich zu erheben!

      • 11. September 2009 um 15:17

        Hallo Freiheit

        Vielen Dank für Ihren Kommentar.
        Ich kann Ihren Ausführungen wohlwollend zustimmen. Es ist wirklich unglaublich… selbst nach 8 Jahren sollte es doch möglich sein, das Thema auf den politischen Tagesplan zu setzen… zumindest kommunal, in den kleineren Gemeinden könnte dies vielleicht gelingen. Doch auf Regierungsebene…? Nein, es ist nicht möglich, denn die Damen und Herren an den Schalthebeln der Berliner Geschäftsstelle Namens Bundestag, haben nicht nur ihr Gewissen verkauft, sondern auch ihre Seele.

        Ich wümsche Ihnen ein schönes, und vor allem friedvolles Wochenende

        Mit besten Grüßen | Andreas Helten

    9. Bush vs. Verschwörung
      2. August 2009 um 19:02

      Ich bin nicht gerade der Bush-Anhänger, doch sollte man bei solchen Behauptungen:
      1. Die deutsche Sprache sowie Rechtschreibung beherrschen,
      und
      2.skeptisch gegenüber „Recherchematerial“ sein, denn wer im Internet 1000 Stunden Bild- und Videomaterial gefunden hat, kann sich nicht sicher sein, dass auch nur eine Minute diesen Materials echt und korrekt ist.
      Es hört sich allerdings „klitschig“ an, wer solche Behauptungen aufstellt, sollte zumindest Beweise für diese haben. Anderwegs ist diese Behauptung wert- und gegenstandslos.

      • 11. September 2009 um 15:22

        Anderwegs ist diese Behauptung wert- und gegenstandslos. …?

        Ich weiß ja nicht wie Sie die Sache betrachten, aber bevor Sie offenkundige Fakten (denn das sind sie bereits, offenkundig und belegt) in den Wind schießen: fangen Sie doch mal bei den Widersprüchen von Seiten der damaligen US-Administration an.

        Es gibt keine allgemeinen Behauptungen zu diesem Thema mehr, es sind lediglich Feststellungen und Beweise. Doch von Seiten der Regierung kommt nur eines: Ausflüchte …

    10. Asur
      30. Juni 2009 um 22:17

      Es ist definitiv ein „Inside-Job“ so dass man Heute nicht mehr spekulieren brauch denn die beweise liegen vor!!! Ich habe ebenso wie mein vorredner, nach diverse zusammenhänge im Internet recherchiert und bin zum endschluss gekommen, dass die U.S Regierung hinter all‘ diesen Taten steht so frei nach dem Motto: „wir geben milliarden von Dollar für Entwicklungen/Produktionen von Waffen und co. aus und haben keinen Grund diese Einzusätzen!Man is das langweilig, mal eben was anzetteln“!!! Hört sich vielleicht klitschig an aber im endeffekt kommt es doch auch so raus! Schade für das „bush“ Regime, dass 9/11 nicht als verswörungstherorie eingestellt wird! In diesem Sinne…Lügen werden erst vertuscht so das sie instinktiv irgendwann von selbst entschlüsselt wird!

    11. Dirk S.
      8. Juni 2009 um 19:05

      Ich glaube seit 5 Jahren nicht mehr an die offizielle Version der Ereignisse um den 11. September. Ich habe hunderte von Stunden an Bild und Video material im internet gesichtet und mir auch div. DVD´s gekauft und ich bin überzeugt, das dies ein großer Schwindel und Betrug der U.S regierung war. Für einen Vorwand, eigene Vorstellungen einer Weltregierung durchzusetzen und Kriege zu führen. Sich fremdes Eigentum anzueignen und hunderte von Milliarden Dollar zu verdienen. Alles im Kampf gegen den sogenannten „Terror“

    12. A. Ens
      31. Mai 2009 um 10:58

      Jemanden, der einer unliebsamen „ Wahrheit“ auf die Spur kommt, zum Schweigen zu bringen, kann
      Auf zweierlei Art geschehen.
      Auf eine sehr leise und unauffällige Art, oder mit einem richtig lauten Knall !!!
      Wobei bei letzterem, natürlich immer versucht werden wird, den tatsächlichen Zweck dieses Knalls zu verschleiern!
      So muss man beim „11 September“ fragen, wenn man irgendeiner Verschwörungstheorie folgt, was oder wer war in einem, oder beiden dieser Gebäude???
      Was oder wer war so wichtig, um in den Augen der verantwortlichen diesen Knall zu rechtfertigen???
      Oder wurde an ganz anderen Orten etwas, oder jemand beseitigt und das World Trade – Center diente tatsächlich nur der Ablenkung.
      Gibt es Zusammenhänge zur aktuellen Wirtschaftskriese????

      • 31. Mai 2009 um 16:18

        Es gibt durchaus Zusammenhänge zur aktuellen Wirtschaft. Kurz vor den 11.Sept 01 wurden sehr hohe „wetten“ darauf abgeschlossen, dass die Börse einen unvorhersehbaren Zusammenbruch erleiden wird.

        Die Gewinnaussichten sind natürlich bedeutend höher, wenn man von einem „plötzlichen“ gewisse Vorahnungen hat.

        Das trifft auf dieses Ereignis zu – in vielerlei Hinsicht. Aktionen diesen Charakters kommen – nicht nur, aber hauptsächlich – aus den USA. Die Vorgehensweise ist stets die gleiche. Interessant dazu ist, wer denn die USA wirklich ‚regiert‘. Die „Leute“ hinter dem Vorhang, der nicht nur diese Kriese zu verantworten hat. Es ist der „schwarze Adel“ (The Black Nobility).

        Diese so genannten Adelsfamilien vertreten eine unmissverständlichen Standpunkt.

        „Eine Welt, die nicht von ‚uns‘ regiert und nach unseren Interessen hin geleitet wird – solch eine Welt brauch es dann auch in Zukunft nicht zu geben“

        Die Macht liegt seit Menschengedenken in ein und der gleichen Blutlinie, der gleichen Ideologie.

      • Stan
        19. September 2009 um 02:31

        Die zwei Türme wurde kurz vor dem 11 Sep. privat aufgekauft und für „Teures“ Geld versichert. Das wichtigste aber „USA im Irak“ würde nie ohne 11 Sept. passieren.

        MfG Stan

    1. No trackbacks yet.

    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s