Startseite > Allgemein, BRD / Deutschland, Gesellschaft, Internationale Politik, Literatur / Studien, Staatenbund / Kolonie > ≡ TOP ≡ Dr.Daniele Ganser – Schweizer Wissenschaftler bietet Kurse zu 9/11 an ≡

≡ TOP ≡ Dr.Daniele Ganser – Schweizer Wissenschaftler bietet Kurse zu 9/11 an ≡

Als einziger Wissenschaftler der Schweiz beschäftigt sich Dr. Daniele Ganser mit den Anschlägen in den USA vom 11.September 2001. An der Universität Basel bietet er gar Übungen zu diesem Thema an. Ein Gespräch mit einem Mann, der die Wahrheit sucht und heikle unangenehme Fragen stellt. Als Wissenschaftler gibt er nicht nur ein gutes Vorbild für Schweizer Nachzügler ab, er gab im Septembermonat 2007 ein Interview wie man es sich nur wünschen kann. Nicht ein Ansatz zur Vorsicht bezüglich der Wortwahl, kommentiert Ganser wie man es sich für einen 9/11 Durchblicker nur wünschen kann. Hierzu ein paar Zeilen aus dem Interview die man nicht vorenthalten kann.
_____
-Ein Schwerpunktthema Ihrer Forschungen
sind die Anschläge vom 11. September
2001. Was gibt es denn zu diesem Ereignis
noch zu forschen? Es ist doch alles klar.
…[Nein, das stimmt nicht. Man unterscheidet heute drei verschiedene Theorien: Die Vertreter der «Surprise-Theorie» glauben, dass Osama Bin Laden und die al-Qaida für die Anschläge verantwortlich waren und die US-Regierung damit völlig überraschten. Die Anhänger der «LIHOP-Theorie» («Let It Happen On Purpose: Lass es absichtlich geschehen ») meinen, dass die Anschläge zwar von Bin Laden und seinen Leuten geplant und durchgeführt wurden, dass es innerhalb der Bush-Regierung jedoch Personen gab, die davon gewusst hatten, die Anschläge aber bewusst geschehen liessen. Die Vertreter der «MIHOP-Theorie» («Make It Happen On Purpose: Führe es absichtlich selbst aus») schliesslich denken, dass das Pentagon, also das amerikanische Verteidigungsministerium, die Anschläge selbst organisierte. Die Aufgabe des Historikers besteht nun darin, die verschiedenen Theorien aufgrund der Quellenbasis gegeneinander abzuwägen.
_____
-Das bedeutet konkret?

Als erstes liest der Historiker den 600 Seiten langen Kean-Report aus dem Jah 2004, die offizielle Darstellung zum 11. September. Er ist das wichtigste Dokument. Anschliessend prüft er dessen Vollständigkeit. Und, ist der Bericht vollständig? Nein. Der Kean-Report erwähnt beispielsweise WTC 7 mit keinem Wort.
_____
-Wurden Sie auch schon als Verschwörungstheoretiker
abgestempelt? Sie beschäftigen sich neben dem 11. September
auch mit Geheimarmeen und verdeckter Kriegsführung.
Das habe ich auch schon erlebt. Ich muss dann immer wieder den Begriff «Verschwörung » klären. Eine Verschwörung ist eine geheime Absprache zwischen zwei oder mehr Personen, die gemeinsam ein kriminelles politisches Ziel erreichen wollen. Entscheidend ist, dass es in einer Verschwörung keinen Einzeltäter gibt. Im Zusammenhang mit dem 11. September ist es wichtig, zu erkennen, dass dieser Anschlag von einer Gruppe durchgeführt wurde. Es kann nicht sein, dass jemand allein alle Flugzeuge geflogen hat. Der 11. September ist daher auf jeden Fall eine Verschwörung, selbst wenn gemäss der Surprise-Theorie Bin Laden und die al-Qaida dafür verantwortlich waren. In diesem Fall handelte es sich um eine rein muslimische Verschwörung]…
_____
_____
Weiteres in Sachen Ganserforschung:
_____
 
Thema der Homepage: Peak Oil Forschung an der Universität Basel
Sprache der Homepage: Deutsch
Autor der Homepage: Daniele Ganser
Online seit: April 2007
Link zur Homepage: www.histsem.unibas.ch/peakoil
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s