Startseite > Allgemein > ≡ Ein weiterer Skandal in der Sozialpädagogik ? ≡ PDF Datei ≡

≡ Ein weiterer Skandal in der Sozialpädagogik ? ≡ PDF Datei ≡

_
_
Ein weiterer Skandal in der Sozialpädagogik ? ( Auszug aus Pdf Datei )
Wer Identitäten zerstört, der zerstört Menschen. Folter ist die extremste Form Identitätsverwirrungen auszulösen. Warum die Zerstörung von Identität bei Dissens e. V.
in Berlin als pädagogisches Instrument eingesetzt wird, lässt sich wissenschaftlich nicht begründen. Identität zerstörende Jungenarbeit ist weder ein wissenschaftlich begründetes noch anerkanntes Verfahren in der Sozialpädagogik, der Pädagogik, der Weiterbildung, Beratung oder Psychotherapie. Denn Identitätszerstörung oder nur deren Verwirrung führen zu pathologischen Zuständen, die als leidvolle Desorientierung erlebt werden. Dem Jugendlichen, dem Sozialpädagogen allen Ernstes vorhalten, dass er sich nur einbilde einen Penis in Wirklichkeit aber eine Scheide habe, wird das als tiefe beschämende Desorientierung erlebt haben. Sollte er darauf mit Gewalt reagiert haben, so wäre das im Hinblick auf die zugefügte schmerzliche Beschämung nicht überraschend. Unerträglich erlebte Scham kann gerade bei Jugendlichen zu spontanen Gewaltausbrüchen führen. Aggressiv machende Sozialpädagogik ist aber ein Widerspruch in sich selber. Psychotherapie ist zwar der bevorzugte Weg zur Heilung von daraus entstehenden Leidenszuständen. Soweit die Zerstörung von benennbaren Quellen ausgeht, sollte zuerst deren Zerstörungspotential beseitigt werden. Das läuft darauf hinaus, der zerstörerischen Pädagogik von Dissens e. V. den Zugriff auf Jugendliche zu verstellen. Hier müssen die Organisationen, die den Verein fördern, darunter die Bundesfamilienministerin, Frau Dr. von der Leyen, der Berliner Senat für Jugend, die EU, aber auch der Berufsverband der Sozialpädagogen wie der Kinderschutzbund tätig werden. Nicht weniger sollten Eltern sich fragen, wo und mit wem ihre Söhne die Freizeit verbringen. Denn die politisch beabsichtigte Identitätszerstörung ist Gewalt an Kindern und Jugendlichen
download (Pdf 12,06kb) pdf_download.jpg
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s