Startseite > Allgemein, BRD / Deutschland, Gesellschaft, Literatur / Studien > ≡ Jüdische Fernseh-Zensoren fordern Entlassung von Harald Schmidt ≡

≡ Jüdische Fernseh-Zensoren fordern Entlassung von Harald Schmidt ≡

Judenführer treiben ihre Vasallen in den Wahnsinn. Die Machtjuden sehen in jedem und in allem eine Bedrohung ihrer Machenschaften. Das ist normal, denn sie belügen und betrügen die Menschen derart massiv, daß sie ständig fürchten, erkannt zu werden. „In Anlehnung an den Auftritt der ehemaligen Tagesschau-Sprecherin Eva Herman im ZDF hatten die Moderatoren Harald Schmidt und Oliver Pocher in ihrer ersten Sendung am 25. Oktober mit einem sogenannten ’Nazometer’ getestet, welche Begriffe als grenzwertig gelten. Dabei berichtete Pocher, er habe zu Hause ’einen Gasherd’, wenig später sprach er vom ’Duschen’. In beiden Fällen schlug das Gerät heftig aus.“

Harald Schmidt sollte sich in Zukunft ein Beispiel an der Baden-Württembergischen Landesregierung nehmen. Für den 9. November war in der Stuttgarter Liederhalle der traditionelle Presseball geplant. Als die Abteilung-Süd (IRGW) des „Zentralrats“ davon erfuhr, teilte der Judenrat der Baden-Württembergischen Landesregierung mit, jeglichen Tanz auf dem Presseball zu untersagen. Die Veranstalter, die Landesregierung, schlugen die Hacken zusammen und meldeten der Judenführung gehorsamst: Tanz ist abgesagt! In der Untertanen-Presse las man dazu kleinlaut: „Nach Kritik vom Zentralrat der Juden in Deutschland hatten die Veranstalter den traditionellen Landespresseball zu einer Gala ohne Tanzmusik umgewidmet.“ (Stuttgarter Zeitung, 9.11.2007)

ico_tipp.gif In Israel gibt es Holo-Lachgasnummern im Fernsehen

ico_tipp.gif jew-media-contro( Videotube )

 


Quellen:

 

 

  1. thalex
    8. Februar 2008 um 14:54

    Mann, bist du gut!

    Ich bin schon lange der Meinung das die Juden unter dem Deckmantel des 2. Weltkrieges die Welt ohne Ende beeeinflussen. Ich habe dazu auch schon einen Artikel geschrieben.

    Unsere Generation schleppt eine Erbschuld durch die Welt, wie einen nassen Pelzmantel.

    Kurzer Einblick in den Artikel:

    Ich kann nur sagen, dass wir Österreicher, meiner Generation genug haben von diesem Thema. Wir müssen mit der Erbschuld leben, aber wollen nicht. Wir werden für Dinge beschuldigt die wir in Büchern nachlesen müssen. Als ich auf die Welt kam war der Krieg seit über 20 Jahren vorbei. Wir haben andere Gedanken, ein anderes Leben, andere Voraussetzungen, andere Gefühle, andere Hobbies als die Menschen früher. Also lasst uns mit dem Scheiß in Ruhe.

    Jeder von euch, jede Nation hat seit dem Beginn ihrer Existenz Schuld auf sich geladen. Jeder Staat hat Kriege geführt. JEDER!!!

    1000 andere Kriege die seitdem auf der Welt geführt wurden (und werden), mit ebenso unglaublichen Grausamkeiten, KZ, ethnischen Säuberungen und ohne Mitleid. Wer denkt an diese Menschen, wer von euch Dampfplauderern tritt für sie ein, wer von euch selbstgerechten, einseitigen, dummen Menschen die nur ein Thema haben, macht sich für diese Menschen stark. Nehmt meine Suchmaschinen und sucht alle Kriege (plus Bürgerkriege) die seit dem 2. Weltkrieg geführt wurden. Bitte lasst uns in Frieden leben!!!

    Und Israel ist mit seinen Nachbarn auch nicht gerade zimperlich.
    „Ich stehle mir jetzt auch eine Wohnung und töte den Wohnungsbesitzer wenn er sie zurück haben will!!!“

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s