Startseite > Allgemein, BRD / Deutschland, Gesellschaft, Internationale Politik, Literatur / Studien, Staatenbund / Kolonie > Japan hinterfragt die offizielle Version zum 11. September

Japan hinterfragt die offizielle Version zum 11. September

10. Januar 2008: Es ist die erste Sitzung des Ausschusses für Verteidigung und Äußeres. Auf dem Programm: Eine Debatte über ein neues Anti-Terror-Gesetz. Da tritt der Oppositionsführer der demokratischen Partei Japans, Yukihisa Fujita, ans Mikrofon:
„Ich möchte über den Beginn des Kriegs gegen den Terrorismus sprechen – die Attentate von 11. September 2001 (…) Was ich wissen will ist, ob die Anschläge wirklich von Al-Kaida ausgeführt wurden. Bislang sagt die Regierung lediglich, dass wir glauben, es sei Al-Kaida gewesen, weil Präsident Bush es uns so erzählt hat. Wir haben keinerlei Beweis dafür, dass es wirklich Al-Kaida war.“

„Wir müssen fragen, wer die eigentlichen Opfer dieses „Krieges gegen den Terrorismus“ sind. Ich denke, die Völker dieser Welt sind die Opfer.“
– Yukihisa Fujita

Aus der Dokumentation Loose Change präsentiert Fujita der Regierung Fakten, die im offiziellen Untersuchungsbericht außen vor gelassen wurden
Leider nur mit engl. Untertitel. Wie wichtig diese Debatte ist sollte allen anderen Ländern ebenso wichtig sein und offen über die Verbrechen der USA zu sprechen und sich nicht den Mund verbieten zu lassen. Entweder dieses elitäre System wird rechtzeitig der Menschheit bewust oder wir werden wohl dran krepieren.
3323 Zugriffebis 22.12.2007 Internationale Politiker, Künstler, Friedenaktivisten u.a. äussern ihre Meinung zum 11.9.2001
eine weitere Dokumentation die mir bisher nicht bekannt war
____
____
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 14. Februar 2008 um 18:17

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s