Startseite > BRD / Deutschland, Gesellschaft, Staatenbund / Kolonie > U-Bahn prügelei ≡ Gewalt angemessen bestraft ? ŠρÐ sieht keinen Handlungsbedarf

U-Bahn prügelei ≡ Gewalt angemessen bestraft ? ŠρÐ sieht keinen Handlungsbedarf

Die Videoüberwachung auf deutschen Strassen nimmt, so wie es scheint in absehbarer Zeit Strukturen an wie in England. Das der ganze Spannerklimbim vom Steuerzahler finanziert wird und das Privatleben an den Nagel hängt ist die eine Sache. Viele Kameras in Berlin sind nicht einmal vernetzt. Wenn ein Überwachungsnetz der Sicherheit dienen soll, dann sollte das in diversen U-Bahn Stationen zur Geltung kommen.

Bereits am 20. Dezember hatten zwei junge Männericon_weiter.gif (mehr…)in einem U-Bahnhof in München einen Mann angegriffen und niedergeschlagen. Der 76-Jährige erlitt dabei mehrere Schädelbrüche. Der Überfall löste bundesweit eine Debatte über das Jugendstrafrecht icon_weiter.gif (mehr…) aus.

Aber die Spitze des Eisberges geht an einen 17 Jahre alten Griechen und einen 20-jährigen Türken. Die arbeitslosen sind geständig und wurden mit Hilfe der Überwachungskamera überführt. Die Tat ereignete sich bereits am Donnerstagabend. Nachdem der Rentner sie angesprochen hatte, sollen sie ihn bespuckt und als „Scheißdeutscher“ beschimpft haben. Er stand danach auf und ging in den vorderen Teil des Waggons. Von den 15 bis 20 weiteren Fahrgästen griff niemand ein. An der Endhaltestelle Arabellapark stieg er aus. Die beiden Raucher folgten ihm und schlugen ihn in einem Zwischengeschoss der Haltestelle mit einem Faustschlag gegen den Kopf nieder. Auf einem Überwachungsvideo ist zu sehen, dass sie ihn immer wieder schlugen und traten. Schließlich nahm der 17-Jährige mehrere Meter Anlauf und trat so kräftig gegen den Kopf des Mannes, dass er sich selbst verletzte. Der Rentner wurde mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik gebracht. Neben den Schädelbrüchen stellten die Ärzte Blutungen im Hirn fest. Ein Polizeisprecher sagte, der Mann sei nur knapp schwersten Hirnverletzungen oder sogar dem Tod entgangen.

Die Täter bereuen jedoch nichts !

Zitat von Alt 07.01.2008, 15:58 icon_weiter.gif Spiegel-online

Zitat von ulisan Beitrag anzeigen
Nehmen Sie sich selbst eigentlich noch Ernst?Was hat Koch bzw. die hessische CDU in den vergangenen Jahren eigentlich gegen die Jugendkriminalität unternommen? Oder gibt es das erst seit dem unmenschlichen Überfall in München?

So wie sich die SPD derzeit äußert, sehen sie jedenfalls derzeit keinen wirklichen Handlungsbedarf.
Mag sein, Koch hat das Thema auch wegen des Wahlkampfs aufgegriffen, aber immerhin hat die Union jetzt dieses Problem erkannt und will jetzt auch längst überfällige Konsequenzen.
Die SPD steckt lieber den Kopf in den Sand und ist beleidigt wie ein Kleinkind, weil Sie mit ihrem Mindestlohnthema nur noch auf Seite 2 landen.

Welche Fehler in der Vergangenheit gemacht wurden ist eine Sache, jetzt aber die überfälligen Konsequenzen zu fordern eine andere. Mit Vorwürfen, wer gestern und vorgestern, was alles falsch gemacht hat, kommen wir nicht weiter und sehen wie so oft zu, wie uns die Probleme über den Kopf wachsen, statt etwas zu unternehmen.
Wie viele Menschen müssen denn noch misshandelt werden, ins Krankenhaus oder den Rollstuhl geprügelt werden oder gar ihr Leben lassen, damit endlich Gewalt angemessen bestraft wird?

Ich frage mich wirklich, was das SPD-Theater soll. Stellem wir Kameras auf damit wir solch ein Desaster für den Wahlkampf zweckentfremden, oder damit wir die arbeitslosen kleinen Pisser ohne mit der Wimper zu zucken von der Polizeiwache aus mit einem ordentlichen Arschtritt in Ihr Heimatland ausweisen ?! ?!
Stars und Sternchen des Kasperlepolittheaters sollten vor der Abreise der beiden Jungs noch eine Runde Halsball spielen…
„ja, ich bin Sauer.. wenn mich auch kaum noch was aus der Ruhe bringt vom derzeitigen Weltgeschehen, aber irgendwo ist Feierabend“
Vodpod videos no longer available.
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s