Startseite > Literatur / Studien, Staatenbund / Kolonie > Zentralrat der Juden – YouTube erwartet Anzeige

Zentralrat der Juden – YouTube erwartet Anzeige

Und das hatte ich eigentlich schon erwartet… Wie lange wird das noch gut gehen ?! Damit ist die allgemeine Gefühlslage der Trittbrettfahrer aus der juristischen Ecke gemeint. Möglicherweise reiben solche sich derweilen die Finger wund und könnten 23 Reibekuchen die Minute ohne Probleme auf den Tich zaubern. – handjob, nicht blowjob zu fassen das ich es quasi bis hierher reiben hören könnte []

Der Zentralrat der Juden in Deutschland erwägt wegen einer Reihe von rassistischen und kriegsverherrlichenden Videos Strafanzeige gegen die Videoplattform YouTube. Die Internet-Firma mache sich der Beihilfe zur Volksverhetzung schuldig, sagte Vizepräsident Salomon Korn dem Fernsehmagazin Report Mainz.

icon_weiter.gifMehr auf Heise.de ≡ und drübergestolpert bin ich bei ≡ icon_weiter.gif http://www.shoa.de
wäre ja zu dumm wenn ich wegen verlinkfäule auch noch Angriffsfläche biete ;-)

Mr. WongWebnewsLinkarena40 Plus - Blog & BookmarkDel.icio.usStumbleUponSlashdotNetscapeFurlYahooSpurlGoogleBlinklistTechnoratiNewsvineMa.GnoliaNetvouz

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s