Startseite > Allgemein > …sei Dir dessen stets bewust…update ƒ comments

…sei Dir dessen stets bewust…update ƒ comments

Ich bin mir eines Stuhls bewusst, also bin ich nicht der Stuhl.

Ich bin mir meines Körpers bewusst, also bin ich nicht mein Körper.

Ich bin mir meiner Gedanken bewusst, also bin ich nicht meine Gedanken.

Ich bin mir meiner Wünsche bewusst, also bin ich nicht meine Wünsche.

Ich bin mir meiner Gefühle bewusst, also bin ich nicht meine Gefühle.

Ich bin reines Bewusstsein und dieses ist das Symptom der SEELE !

Es ist Antimateriell und unzerstörbar, ewig, und voller Glückseeligkeit.

  1. 14. Januar 2008 um 00:29

    Für das Lachen hatte ich mich noch bedanken wollen. Zu dem Update komme ich aufgrund eigener Arbeiten nicht. Aber schön. Ach und ich habe unter der Rubrik mal ein Video verlinkt, auf das ich Sie gerne aufmerksam mache. Möglicherweise ist es Ihnen aber auch schon bekannt.

  2. 13. Januar 2008 um 13:53

    und noch was zu #

    sethnacht said „Das neue Video ist bis ca. Minute 18 echt gut. Aber dann kommt ein unlogischer Themenwechsel auf die Schöpfung und Allah als Schöpfergut“

    unlogisches kann ich nicht erkennen, aber das Sie sich vom Themenwechsel der keiner ist von der eigentlichen „MESSAGE“
    des Videos ablenken lassen. Das soll keine Beleidigung sein und nicht so verstanden verden… Wer den Koran kennt und weiß das die Kirche die 5. reichste Institution auf Erden ist und ein Land weiter Menschen verhungern, muß ich mich fragen wie gut der Islam doch zu verurteilen ist.

    nice SunDay wünsch ich noch

  3. 13. Januar 2008 um 13:42

    ZU „Ich frage einfach mal weiter, und warum Allah?“

    Ich frage mich wo denn alles mit Allah beantwortet wird ? Man verbindet den Begriff zu schnell mit dem Vorurteil Islam! Ich weiß ja nicht ob Sie „CHRIST“ sind, ich jedenfalls ungewollt.
    DIE FRAGE IST DOCH: welche Religion oder Glaube ist der einzig Wahre der auf unserer Welt noch übrig bleibt und der Momentan für den HOCHVERRAT der Bushregierung am eigenen Land ( 9/11 + Iraq ) den Kopf hinhalten muß.

    Informieren Sie sich besser mal über den Staat im Staat dem VATICAN… dann werden Sie auch bald wissen was die Freiheitsstatue mit Cleopatra und der Queen (GB) zu tun hat.
    Dazu habe ich natürlich auch eine überaus lange Doku (4st. länge) aber sie ermittelt das das Jahr 0 nicht stimmt, und somit den Anfang der Glaubenskriege , selbst der Holocaustlüge aufdeckt. Warum darf man wie EVA HERMANN nicht ein Wort über die Nazizeit sagen .?! Vielleicht weil Sie nicht ganz wahr ist. Ich schicke Ihnen dazu gerne eine PDF (deut.) via E-Mail. wenn ich die hier verlinke kann das unangenehm werden.

    Es ging ja in dem Film nicht um Religion und deren Vorurteile…wäre von Gott geredet worden hätten Sie vielleicht nicht nachgefragt, nicht wahr ?!
    Aber zu Ihren vorrigen Fragen war das Video gut, bis Allah das Schlusslicht des Videos zur Sprache kommt. Die Menschen wissen und wollen es auch nicht wissen was der Koran ist und glauben alles was in den Medien darüber berichtet wird. Warum konvertieren Ärzte, Professoren, auch Schüler, Menschen jeder Altersgruppe
    ( jährlich an die 2000 ) zum Koran .? Weil sie Ihn gelesen haben.

    „Aus irgendeinem Grund wird auch argumentiert das dies ja alles einen Grund haben muss, aber das Sein bestimmt nicht das sollen!“
    Ihr Satz ist mir nicht logisch. – keine Aussage im Video stüzt sich auf Argumente, sondern basiert auf logisches denken.

  4. sethnacht
    13. Januar 2008 um 11:28

    Das neue Video ist bis ca. Minute 18 echt gut. Aber dann kommt ein unlogischer Themenwechsel auf die Schöpfung und Allah als Schöpfergut. Das ist zum einen unlogisch argumentiert (soll nicht heißen das es nicht wahr sein kann) zum anderen Austauschbar. Ich kann auch sagen, es ist „Gott“ (was ja eh die übersetzung bon Allah ist) der dies alles geschaffen hat oder es ist „Seth“ der dies alles geschaffen hat usw.
    Aus irgendeinem Grund wird auch argumentiert das dies ja alles einen Grund haben muss, aber das Sein bestimmt nicht das sollen!
    Dazu kommen dann noch solche Wertungen wie „wunderbar“ usw. wobei wohl übersehen wird das dies eine rein menschliche Kategorie ist.
    Alles in allem würde ich sagen das die Autoren die ersten 17-18 Minuten ihres Filmes selber nicht verstanden haben oder einfach nicht den entsprechenden Horizont haben diese Ansichten konsequent weiter zu führen. Stattdessen sonnt man sich in einem „Allah ist Einzigartig“.
    Es wurden viele Fragen in diesem Film gestellt und am ende alle mit Allah beantwortet. Ich frage einfach mal weiter, und warum Allah?

  5. 12. Januar 2008 um 07:15

    @ skibowski :=: Ich werde ein kleines update meines Beitrages vornehmen mit einem kleinen Videobeitrag der sehr schön auf das Thema eingeht…

    Danke für die feedbacks und einen schönen Sonntag mit Kinderlachen!

  6. 12. Januar 2008 um 07:06

    @ Christoph zitat „ICH bin also nicht unabhängig und ich HABE eine Seele.“ doppelte Verneinung ?

    “ ICH bin also abhängig und ich HABE eine Seele“

    MFG G e d a n k e n √ e r b r e c h e r

  7. 12. Januar 2008 um 05:55

    Interessante Frage setnacht ~
    Ich hatte nie Interesse, Dinge dieser Art zu Thematisieren seit dem ich folgendes gelesen habe.
    http://www.zurwahrheit.de/Auf%20ein%20Wort%20V5.pdf
    aber mit dem Link wollte ich der Frage nicht ausweichen.

    Unsere Schaltzentrale die wir so regelrecht ständig auf unserem Halse durch die gegend tragen und elektrische Impulse von unseren “ 5 Sinnen “ wahrnimmt.Und das was wir wahrnehmen wird über Nerven zum Gehirn geleitet und elektrische Frequenze lässt uns fühlen, schmecken, sehen, hören, riechen. Das wars mit den elekrischen Impuls auch schon. Wer ist ES der diese Sinne wahrnimmt. Da bleibt nur die Seele übrig.
    Die Frage der Glückseligkeit beschäftigt die Menschheit seit Jahrtausenden. Glück kann offenbar nicht als ein konstanter Zustand angesehen werden, sondern bezeichnet eher den höchsten Punkt auf fortlaufenden Sinuskurven wechselnder Stimmungen. Menschliche Empfindungen sind scheinbar so organisiert, dass auf ein Streben jeweils die Sättigung erfolgt, die schnell in Überdruss umschlägt, dann langsam absinkt bis zu einem Punkt des Mangels, der wieder ein neues Streben zur Folge hat.
    Es wäre fatal, das Glück nur in äußeren Werten suchen zu wollen. So haben auch die ersten „Glücksforscher“ im antiken Griechenland sich überwiegend mit dem Leid beschäftigt, ohne das offensichtlich kein Glück möglich ist, da es sich erst in der Auseinandersetzung mit ihm konstituiert.
    Empfindungen wie Lust, Trauer, Ehrgeiz, Zorn, Leidenschaft oder Angst ketteten uns an die äußere Welt. Wir seien ihnen unterworfen und „erleideten“ sie passiv. Um daher dauerhaft glücklich zu werden, müsse der Mensch lernen, sich nicht vom „Pathos“ beherrschen zu lassen. Der stoische Weg zum Glück liege in der „Apathie“, womit nicht Gleichgültigkeit, sondern die Freiheit von Affekten gemeint war. „ewig und unzerstörbar“ ist das Bewustsein im Allgemein, weil alles nur aus Bewustsein wahrgenommen wird. So meine Sicht der Dinge die mir das Leben lebenswerter gemacht haben.
    MFG

  8. 11. Januar 2008 um 22:47

    Warum ist die logische Schlussfolgerung das reine Bewusstsein und das reine Bewusstsein ein Symptom der Seele?

  9. 11. Januar 2008 um 21:44

    Und dennoch muss ICH atmen, muss ICH essen, muss ICH trinken und ICH lieben.

    ICH bin also nicht unabhängig und ich HABE eine Seele.

    meint
    Christoph

  10. sethnacht
    11. Januar 2008 um 19:24

    Der Text ist sehr gut. Aber:
    – Warum unzerstörbar?
    – Warum ewig?
    – Warum voller Glückseeligkeit?

    Mit diesen 3 Begriffen un bezug auf die „Seele“ habe ich so meine Probleme. Sie sind nicht notwendig, sondern scheinen mir ehr eine projeziert Hoffnung zu sein. Oder wie sehen sie das?

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s