Startseite > Allgemein, BRD / Deutschland, Internationale Politik, Literatur / Studien > Über Kriegsgründe und das Pearl Harbour des 21jh

Über Kriegsgründe und das Pearl Harbour des 21jh

Ich muß mir nun das 5. mal mit meiner Frau Pearl Harbour anschauen. Und nach jedem Film veränderte sich meine Meinung darüber, weshalb ich den Film langweilig fand.

Heute verrät er mir Dinge, wie Kriege geschaffen und „gegründet“ werden. Beim stöbern im Netz fand ich dazu diesen zwar nicht ausfühlichen Artikel über Pearl Harbour, aber was die Ami´s wussten.

Hier ein Absatz im link1.gif Fundstück von Mathias Bröckers

Nicht-Ermittlung haben wir oben genannt: am 12.9. hatte die US-Regierung ihre „Prioritäten“ geändert, am Vorabend soll Bush notiert haben „wir haben heute das Pearl Harbor des 21. Jahrhunderts erlebt“.Von dem Pearl Harbor des letzten Jahrhunderts wissen wir mittlerweile, nachdem die Archive die 50 Jahre lang geheim gehaltenen Unterlagen u.a. über den decodierten japanischen Funkverkehr freigegeben haben, dass die US-Regierung damals über den bevorstehenden Angriff genau informiert war, ihn aber geschehen ließ, um die kriegsunwillige Bevölkerung zum Kriegseintritt zu motivieren. In der historischen Rückschau können wir für diesen schmutzigen Trick gerade als Deutsche nur dankbar sein; ohne Roosevelts Opfer von knapp 3.000 Landsleuten in Pearl Harbor wäre die Befreiung Deutschlands vom Faschismus nicht gelungen. Werden die Historiker der Zukunft – wenn in 50 oder 70 oder 100 Jahren alle unter dem Zauberwort „national security“ verbannten Dokumente eine Aufklärung des Verbrechens ermöglich – dem „Kriegspräsidenten“ Bush ein ähnliches Zeugnis ausstellen ?

… und das 5. mal wo ich meine Klappe zu mancher Scene nicht halten kann, denn wenn „wissen“ und Film aufeinander treffen versteht man immer mehr wie der Hase läuft. Und ich möchte eigentlic gar nicht wissen was ich noch nicht weiß.

Man könnte sagen :Alles ist möglich und der Verlauf der Geschichte ist eindeutig. Wer also irgendwann “ Lunte “ gerochen hat, der wird auch fündig werden.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s