Startseite > Allgemein, Internationale Politik > Brennstäbe für Teheran

Brennstäbe für Teheran

 Von Knut Mellenthin
Rußland hat am Sonntag mit der Lieferung von Brennstäben für das iranische Atomkraftwerk Buschehr begonnen. Das berichteten mehrere internationale Nachrichtenagtenuren übereinstimmend am Montag. Insgesamt sollen bis Februar kommenden Jahres 82 Tonnen Nuklearbrennstoff für das fast betriebsfertige Kraftwerk geliefert werden. Diese Menge soll reichen, um den ersten von zwei Reaktoren rund ein Jahr lang zu betreiben. Nach dem bisherigen Zeitplan ist damit zu rechnen, daß der Reaktor etwa im Juni betriebsfertig sein wird. Befürchtet wird jedoch auch, daß Israel –analog zum Angriff auf den irakischen Reaktor Osirak 1981 – versuchen könnte, die am Persischen Golf gelegene Anlage zu zerstören, bevor sie mit Brennstäben bestückt wird.
Von Knut Mellenthin
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s