Startseite > Allgemein, Internationale Politik, Staatenbund / Kolonie > Marco – Die Türkei vor dem Prozess – Höchststrafe beantragt –

Marco – Die Türkei vor dem Prozess – Höchststrafe beantragt –

Hannover (RPO). Der in der Türkei inhaftierte Schüler Marco W. hat kaum Chancen, noch vor Weihnachten nach Deutschland zurückzukehren. Die Anwälte der 13-jährigen Britin Charlotte sagten, sie erwarten ein Urteil erst im Januar. Sie beantragten die Höchststrafe.

 

link2.gif Rp Online

 

Der Anwalt von Charlotte fordert eine schnelle Verurteilung des jungen Deutschen. Er gehe fest davon aus, dass Marco eine Gefängnisstrafe bekommen werde. Die von ihm geforderte Höchststrafe beträgt 15 Jahre. „Marco wird Weihnachten nicht zu Hause sein“, meinte der Anwalt.

 

Auch Aycan geht davon aus, dass die offizielle Übersetzung von Charlottes Aussage dem Gericht vorliegt. Auch ein Gutachten über die psychische Verfassung des Mädchens müsse ins Türkische übersetzt sein. Wenn die Verteidigung keine anderen Anträge stelle, spreche nichts gegen ein Urteil am Freitag.

Ich kann nur hoffen das sich alles zur Wahrheit richten wird. Wissen kann man nicht wirklich was passiert ist. Nur die Hoffnung in manche sogenannten „Gutachten“ habe ich persöhnlich keinerlei Vertrauen mehr. Alleine wieviele Sexualstraftäter durch solche Gutachter und deren Fehleinschätzung so manche Seele eines Menschen mit auf dem Gewissen haben. In diesem Sinne möge man hoffen das die Wahrheit aus einem Gutachten deutlich hervorgeht. Aber auch Freispruch

  1. 14. Dezember 2007 um 00:46

    Danke für diese Meldung. Ich hatte sie noch nicht mitbekommen.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s