Startseite > Allgemein > Dreifach – Anschlag im Südirak – viele Tote

Dreifach – Anschlag im Südirak – viele Tote

AUTOBOMBEN

 

Blutbad in der südirakischen Stadt Amara: Bei der Explosion von drei Autobomben sollen Dutzende Menschen getötet worden sein. Die irakischen Truppen hatten in der Region erst vor kurzem die Verantwortung für die Sicherheit übernommen.

Amara – In der südirakischen Stadt Amara sind durch die Explosion dreier Autobomben laut Augenzeugen rund 40 Menschen ums Leben gekommen. Krankenhauskreise sprachen sogar von bis zu 60 Toten. Das größte Krankenhaus in Amara meldete zunächst jedoch, in die Klinik seien 26 Todesopfer und hundert Verletzte eingeliefert worden.

Die Sprengsätze sollen nach Polizeiangaben kurz hintereinander in der 400 Kilometer südlich von Bagdad gelegenen Stadt explodiert sein. Die erste Bombe detonierte demnach in der Nähe einer Bank, die zweite auf einem Markt und die dritte auf einer Hauptstraße.

Die irakischen Truppen hatten von der britischen Armee vor einigen Monaten die Verantwortung für die Sicherheit in der Stadt übernommen, die mehrheitlich von Schiiten bewohnt wird. Die Lage in der Region ist angespannt, weil rivalisierende Gruppen um den Einfluss in der ölreichen Region kämpfen.

link2.gif Originalartikel

 

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s